Update: Saxoprint Übernahme durch CEWE

3. Februar 2012, 10:39 Uhr | Archiv

CEWE COLOR avisiert mit der Übernahme von Saxoprint für das Geschäftsjahr 2012 einen Jahresumsatz von über einer halbe Milliarde Euro. Das führende Online-Druck Unternehmen Saxoprint stellt hierfür die Offsetdruck-Kapazitäten. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

 

Dr. Rolf Hollander

Dr. Rolf Hollander ©CEWECOLOR

Wie wir bereits gestern Abend berichtet haben, hat die CEWE COLOR AG & Co. OHG, eine Tochtergesellschaft der CEWE COLOR Holding AG am 02.02.2012 sämtliche Geschäftsanteile der Dresdener Saxoprint GmbH erworben. Dr. Rolf Hollander, Vorstandsvorsitzender der CEWE COLOR Holding AG, begründet die Vorstandsentscheidung mit der Strategie, schnell eine führende Markposition im Online-Druck erreichnen zu wollen. Hollander würdigte den Erfolg der 350 Saxoprint Mitarbeiter, die in den letzten Jahren „eine eindrucksvolle Leistung“ vollbracht hätten und so im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von über 30 Millionen Euro erzielt haben.

Der Gründer und bisherige Geschäftsführere der Saxoprint GmbH Thomas Bohn freut sich über den „starken Konzern im Rücken“ und plant den Wachstumskurs mit seinem Team – unterstützt durch CEWE COLOR – in den nächsten 5 bis 10 Jahren auf einen Jahresumsatz von mehr als 100 Mio. Euro zu steigern. Bohn wird auch künftig als Geschäftsführer die Saxoprint GmbH führen.

Bereits im Geschäftsjahr 2012 plant CEWE COLOR so mit der neuen Sparte einen Gesamtumsatz von über einer halbe Milliarde Euro zu erzielen. Schon jetzt verfügt CEWE COLOR über die größten Digitaldruck-Kapazitäten Europas und bedient über viaprinto.de bereits Geschäftskunden mit digital gedruckten Flyern, Visitenkarten und Broschüren. Durch die neu geschaffenen Offset-Druckkapazitäten kann dieses Marktsegment nun auch in höheren Auflagen effizient bedient werden. Hollander erwartet für den Online-Druckmarkt auch in den kommenden Jahren starke Umsatzzuwächse und sieht so die Akquise von Saxoprint für eine logische Konsequenz. „Die Technlogoie und das Know-how von Saxoprint und CEWE COLOR sind zwei exakt passende Puzzle-Teile“ bekräftigt er den strategischen Schritt.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Christian Cub | Quelle: cewecolor.de)

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv