Gebrauchte Ware aus dem Internet boomt

8. Februar 2012, 11:27 Uhr | Archiv

Einer aktuellen Umfrage des Onlineshops medimops.de, ein Tochterunternehmen der momox GmbH, zufolge haben 62 Prozent der Bundesbürger schon einmal einen gebrauchten Artikel über das Internet gekauft. Dabei fallen Bücher unter die beliebteste Artikelgruppe, gefolgt von DVDs/Blu-rays und Spielwaren.

(Quelle: haushaltsgeld.net)

Insgesamt 68 Prozent der befragten Konsumenten gaben an, sich bereits Buchware aus zweiter Hand im Internet besorgt zu haben. DVDs/Blu-rays sind mit 39 Prozent auf Platz zwei, ein Prozent weiter hinten liegen Spielwaren. „Es gibt viele Verbraucher, die weniger auf die Aktualität als auf den Preis achten“, so Christian Wagner, Geschäftsführer von medimops.de. „Wenn der Zustand, in dem sich die gebrauchte Ware befindet, den Ansprüchen genügt, dann spricht bei der Mehrzahl der Verbraucher nichts gegen den Erwerb aus zweiter Hand.“

Ebenso legen sich viele Konsumenten bestimmte Waren dennoch ausschließlich neu zu. Knapp mehr als die Hälfte der Befragten tragen keine Second-Hand-Kleidung und -Schuhe. Auch Küchen- und Haushaltsartikel mit 46 Prozent sowie Schmuck/Uhren und Sport/Fitness-Artikel mit jeweils 42 Prozent werden ungebraucht bevorzugt.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Rebecca Temmel/Marco Schürmann | Quelle: <a href="http://www.pressetext.com/news/20120207017"pressetext.com)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv