Online-Handel: Optimismus für 2012

9. Februar 2012, 10:11 Uhr | Archiv

Obwohl die Hälfte aller Online-Händler steigende Umsätze für das Jahr 2012 erwartet, streben die meisten gleich hohe Ausgaben wir im Vorjahr an. Der aktuelle Konkunkturindex des Electronic-Commerce-Center Handel (ECC Handel) gibt nähere Einblicke.

(Quelle: onlinekaufende.com)

Zwar musste der Handel wie üblich nach Weihnachten einen starken Umsatzrückgang hinnehmen, doch ist man dem Jahr 2012 positiv gegenüber gestimmt: Fast jeder vierte Online-Händler bewertet die Umsätze im ersten Monat des neuen Jahres als negativ und ebenfalls knapp ein Viertel aller befragten Online-Händler sieht die aktuellen Umsätze als positiv an. Damit sei die Stimmung insgesamt etwas besser als noch im Vorjahr.

Für die kommenden zwölf Monate erwartet mehr als die Hälfte der Befragten einen höheren Umsatz als im letzten Jahr – damit ist die positive Stimmung gegenüber dem neuen Jahr bei den Online-Händlern stärker vertreten als bei stationären Einzelhändlern, bei denen nur knapp 35 Prozent mit einer Verbesserung der Umsatzsituation rechnet. Vergleicht man die Erwartungen der Händler mit denen der Konsumenten, erkennt man, dass die Konsumenten in dem Jahr etwas zurückhaltender bei den geplanten Online-Ausgaben sind. Während 13,3 Prozent der Online-Händler von einer starken Verbesserung der Umsätze ausgeht, gehen nur knapp 2,2 Prozent der Internet-Kunden davon aus, mehr oder gleich viel in den kommenden zwölf Monaten auszugeben.

Besonders kleine Händler können sich durch ein verlängertes Rückgaberecht von der Konkurrenz abheben – für fast die Hälfte aller Internet-Kunden sei ein längeres Rückgaberecht von großer Bedeutung. Doch nach den Ergebnissen der ECC-Forscher nutzt kaum ein Shop das Rückgaberecht als Unterscheidungsmerkmal. Viele beharren auf die gesetzlich vorgeschriebenen zwei Wochen für eine Retoure. Fast jeder fünfte Online-Händler gab an, das Rückgaberecht auf bis zu vier Wochen zu verlängern.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Marco Schürmann | Quelle: derhandel.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv