Microsoft stellt Office für das iPad vor

24. Februar 2012, 8:30 Uhr | Archiv

Schon im November vergangenen Jahres gab es erste Hinweise für die Existenz der Office Produkte von Microsoft für das Apple iPad. Jetzt gibt es neue Informationen, wonach die Office App schon sehr bald an Apple übermittelt wird – und dann nurnoch auf das OK aus Cupertino warten muss, bis es im App Store erscheint.

Quelle: thedaily.com

Die Webseite TheDaily hat kürzlich selber die App kurz testen können. Dabei stellte sich heraus, dass das Benutzerinterface der OneNote App von Microsoft sehr ähnelt. Jedoch soll auch die Microsoft-eigene Benutzeroberfläche Metro durchscheinen – bekannt von Windows Phone 7 oder dem angekündigten Windows 8 Betriebssystem.

Über die App können Word, Excel und PowerPoint Dateien erstellt und bearbeitet werden – entweder auf dem lokalen Gerät oder direkt online in der Cloud. Ob weitere Microsoft Office Anwendungen vom Start weg dabei sein werden, ist nicht sicher, so TheDaily.

Unternehmensnahe Quelle erklärten zudem, dass keine Android-Version in Arbeit sei. Microsoft scheint also vorerst nur auf iOS zu setzen. Einen genauen Veröffentlichungstermin für die App gibt es nicht, aber das Team hat das Projekt nach aktuellen Informationen beendet – die Office App von Microsoft könnte also schon in wenigen Wochen käuflich im App Store von Apple zu erwerben sein

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Daniel Mittendorf | Quelle: thedaily.com))

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv