Xerox und die Hochschule Reutlingen

27. Februar 2012, 9:37 Uhr | Archiv

Die Hochschule Reutlingen hat die Xerox GmbH als Dienstleister für das Druckmanagement auf dem Campus beauftragt. Im Rahmen des Fünf-Jahres-Vertrags betreibt Xerox das zentrale Druckzentrum der Hochschule und stellt auf dem gesamten Campus Multifunktionssysteme für das Drucken, Kopieren und Scannen von Dokumenten aller Art bereit.

Bildquelle: www.siggset.de

Pro Semester verarbeitet Xerox allein im Druckzentrum über 2,5 Millionen Seiten für das Lehrinstitut. Über die dezentralen Systeme wurden im ersten Semester rund 700.000 Seiten gedruckt.

Gleichzeitig übernimmt Xerox die Wartung der Systeme sowie die Bereitstellung der Verbrauchsmaterialien und bietet im Druckzentrum weitere Endverarbeitungsmöglichkeiten an – angefangen bei der Broschürenheftung, über Spiral- und Heißleimbindung bis hin zum Laminieren.

Für die 4.700 Studierenden sowie die rund 700 Professoren, Lehrbeauftragten und weiteren Hochschulmitarbeiter bedeutet das laut Xerox eine Zeitersparnis und Arbeitsvereinfachung. Von der Visitenkarte, über Skripte, bis hin zur hochwertig gebundenen Masterarbeit können die Hochschulangehörigen alle Dokumente bequem auf dem Campus erstellen lassen. Das Xerox Angebot unterscheidet sich insofern von einem gängigen Copyshop, da die Nutzer die zu druckenden oder zu vervielfältigenden Dokumente über das Intranet in einen angeschlossenen Web-Shop hoch laden können. Wenn die Nutzer keine Beratung wünschen, ist es somit nicht mehr notwendig mit dem USB-Stick persönlich zum Druckzentrum zu gehen.

Zudem können die Hochschulangehörigen von allen im Netzwerk eingebundenen Rechnern Druckaufträge abschicken und die Ausdrucke an einem beliebigen der 30 Xerox Drucksysteme auf dem Campus ausdrucken lassen. Als Identifikationskarte für diese so genannte FollowMe-Lösung gilt der Hochschulausweis, über den gegebenenfalls auch bezahlt werden kann. Die FollowMe-Lösung stellt zudem sicher, dass die gedruckten Dokumente nicht in die Hände Unbefugter geraten können.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Daniel Mittendorf | Quelle: www.xerox.de/news)

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv