Callas präsentiert pdfapilot 3 auf CeBIT

5. März 2012, 14:21 Uhr | Archiv

callas software zeigt vom morgigen 6. bis 10. März 2012 auf der CeBIT in Hannover die neueste Version ihrer Produktreihe callas pdfaPilot 3. Mit der neuen Version ist es möglich, Originaldateien, beispielsweise Microsoft Word, Excel oder PowerPoint, in PDF/A-Dateien umzuwandeln. Weiterhin unterstützt pdfaPilot 3 bereits den für Mitte 2012 erwarteten neuen Normteil PDF/A-3.

Callas PDF Toolbox im Einsatz (Quelle: HIFLEX.com)

Alle Dokumente, die zu einem Vorgang gehören, werden in einer PDF/A-Kollektion zusammengefasst. Darüber hinaus ist pdfaPilot von callas nunmehr in SharePoint integrierbar und erleichtert damit die Erzeugung von PDF/A-Dateien innerhalb der weit verbreiteten Collaboration-Umgebung von Microsoft. Ebenfalls neu sind erweiterte Konvertierungsfunktionen von PDF nach PDF/A, die die Konvertierungsquote von PDF/A-Abläufen auf fast 100% erhöht. Außerdem kann callas pdfaPilot nun über sogenanntes Distributed Processing Konvertierungsaufgaben auf mehrere Instanzen in einem lokalen Netzwerk verteilen. Dabei kann die Software auch als Windows-Service installiert sein, was die automatisierte Verarbeitung von Dokumenten zusätzlich vereinfacht.

Unkomplizierte PDF/A-Unterstützung
callas pdfaPilot zählt zu den bekannten PDF/A-Produkten. Er basiert auf derselben PDF/A-Technologie, die Adobe in Acrobat integriert hat. Bisher lag der Fokus auf der Erstellung und Validierung von PDF/A-Dateien. Mit der Version 3 erweitert callas software callas pdfaPilot um die Funktionalität, Dokumente innerhalb von Vorgängen oder Projekten zu organisieren. Möglich macht dies der neue Normteil PDF/A-3, der voraussichtlich Mitte 2012 erscheinen wird.

Automation nach Bedarf
Für Sharepoint-Nutzer wird in der neuen Version die Verwendung von callas pdfaPilot für die Erzeugung von PDF/A-Dateien erleichtert. Durch die Integration von pdfaPilot 3 in die Microsoft-Lösung können Dokumente verschiedener Formate wie etwa Word-Dateien direkt aus Sharepoint heraus nach PDF/A konvertiert werden.

Zu den weiteren neuen Funktionen zählt das so genannte Distributed Processing. Ist callas pdfaPilot Server 3 im Unternehmen auf mehreren Servern installiert, lassen sich Konvertierungsaufgaben zur Lastoptimierung transparent auf die einzelnen Instanzen im lokalen Netzwerk verteilen.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Daniel Mittendorf | Quelle: www.callassoftware.com)

Tags: ,

Über den Autor

beyond-print.de

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv