Studie: Social Media Markenwahrnehmung

8. März 2012, 11:57 Uhr | Archiv

Ab sofort erhalten Volkswagen, Ford, Mercedes-Benz und Co. die Möglichkeit, die unverblümte Meinung der Autofahrer, deren Lob und Kritik, übersichtlich und gebündelt in einer umfangreichen Studie zu erfahren. Der „Automotive Passion Report“ gibt Entscheidern in der Automobilbranche, Medienvertretern, Forschern und Social-Media-Interessierten einen analytischen Überblick zur Stimmungslage in Bezug auf die 35 wichtigsten Automarken.

Bidlquelle: Pixelio // Fotograf: Uschi Dreiucker

Veröffentlicht wird der Automotive Passion Report von www.motor-talk.de und der Business Intelligence Group (B.I.G.). Statt auf dem Urteil einiger weniger Jurymitglieder beruhen die Ergebnisse und Rankings innerhalb der umfangreichen Studie auf ca. 30 Millionen Beiträgen von mehr als zwei Millionen Community-Mitgliedern in über 600 themen- und markenspezifischen Foren. Ausgabe 1 liegen die Nutzerbeiträge des ersten Quartals 2011 zugrunde.

Innerhalb zahlreicher Tabellen und Diagramme wird klar ersichtlich, wie leidenschaftlich sich Autofans mit einer Marke auseinandersetzen, welche Marken positiver diskutiert werden als andere und welche Themen das größte Interesse auf sich ziehen. Neben dieser quantitativen Analyse werden die Ergebnisse des Social Media Monitorings professionell eingeordnet und interpretiert.

In der ersten Ausgabe des Automotive Passion Reports wird deutlich, dass die Autofahrer den „Kleinen“ das beste Zeugnis ausstellen. Denn wie das Automarken-Stimmungsbarometer zeigt, liegen die Nischenanbieter Subaru, Lancia und Chevrolet vorn – gefolgt von Alfa Romeo, Ford, Opel, Renault, Jaguar, Volvo und Skoda. Audi hingegen scheint mit seiner Produktpolitik nicht zu überzeugen: Die Premiummarke verliert im Vergleich zum vorherigen Quartal mehrere Plätze, rangiert auf der Beliebtheitsskala aber immer noch vor Volkswagen, BMW und Toyota.

Zusätzlich zur markenübergreifenden Analyse legen die Studienmacher den Fokus auf einzelne Marken. Was denken Skoda-Fahrer über die Marke Renault? Über welche Themen diskutieren Audi-Fans im Besonderen? Die gesamte Studie steht www.automotive-passion-report.de zum Download bereit.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Daniel Mittendorf | Quelle: www.automotive-passion-report.de)

Über den Autor

beyond-print.de

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv