Barnes & Noble: E-Reader mit Leselampe

16. April 2012, 11:12 Uhr | Archiv

Die US-Buchhandelskette Barnes & Noble erweitert ihre Produktpalette: Ein E-Book-Reader mit integrierter Beleuchtung soll das Lesen der Lektüren auch im Dunkeln ermöglichen. Barnes & Nobles kommt damit dem Konkurrenten Amazon zuvor.

Nook Simple Touch with Glowlight - E-Book-Reader mit integrierter Beleuchtung - (Bild: Barnes & Noble)

Der neue E-Book-Reader „Nook Simple Touch with Glowlight“ und basiert auf den 2011 vorgestellten Nook Simple Touch. Am unteren Rand des Geräts befindet sich eine Lichtquelle, die den Bildschirm gleichmäßig beleuchtet. Der n-förmige Knopf unter dem Bildschirm aktiviert dabei das Licht nach langem gedrückt halten. Nach erneutem Drücken des Knopfes kann die Helligkeit der Beleuchtung reguliert werden.

Barnes & Noble nennt die eigens entwickelte Technik „Glowlight“, erklärt William Lynch, Chef der Buchhandelskette. Eine Patentanmeldung sei bereits eingereicht worden. Viel mehr hat sich an dem Nook jedoch nicht geändert. Die Maße betragen 16,5 x 12,7 x 1,2 cm und das Gerät ist mit knapp unter 200 Gramm etwa 10 Gramm leichter als der Vorgänger. Das Pearl-Display von E-Ink hat eine Diagonale von 6 Zoll und löst 800 x 600 Pixel auf und verfügt eigenen Angaben zufolge über einen verbesserten Touchscreen. Das Innere des Geräts bleibt unverändert. Bei einer Lesezeit von einer halben Stunde pro Tag soll der Akku zwei Monate durchhalten. Bei eingeschaltetem WLAN und Beleuchtung halbiert sich die Akkulaufzeit jedoch.

Aktuellen Berichten zufolge soll Amazon bereits auch an einem Kindle mit Beleuchtung arbeiten. War Amazon der Konkurrenz mit dem ersten Kindle noch um Jahre voraus gewesen kann nun Barnes & Noble vor Amazon den nächsten Meilenstein setzen.

Das Gerät ist ab sofort für 140 US-Dollar vorzubestellen, die Auslieferung beginnt Anfang Mai. Unklar ist jedoch noch, ob das Gerät auch in Deutschland erhältlich sein wird.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Marco Schürmann | Quelle: golem.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv