Print2iPad: Multichannel-Publishing

27. April 2012, 9:03 Uhr | Archiv

Bei Print2iPad handelt es sich um eine neue Lösung um auf verschiedenen non-print Kanälen zu publizieren. Unterstützt werden QuarkXPress-Dokumente (Version 7 & 8) – Indesign CS4 & CS5 ist in Vorbereitung. Andere Formate sind auf Anfrage verfügbar. Dabei spielt es keine Rolle, ob ein Redaktionssystem wie z.B. QPS eingesetzt wird oder nicht.

Die Lösung für QuarkXPress (Adobe InDesign in Vorbereitung), welche auch zusammen mit dem Redaktionssystem QPS eingesetzt werden kann, exportiert Inhalte aus einem QuarkXPress Layout in strukturierte XML Daten, die dann von einer App auf dem iPad oder anderen digitalen Ausgabekanälen eingelesen- und für die Darstellung aufbereitet werden.

Vor dem Export können die zukünftigen Exportergebnisse im QuarkXPress Layout visualisiert und bearbeitet werden. Artikelergänzende multimediale Inhalte für die digitale Darstellung eines Artikels auf dem iPad wie Video, Audio, Blog, etc., können direkt im Print Layout verknüpft werden.

Print2iPad garantiert einen schnellen und kosteneffizienten digitalen Ausgabe Workflow. Zur Bedienung sind keine speziellen softwaretechnischen Kenntnisse notwendig.

Eingesetzt wird diese Lösung bereits u.a. vom SPIEGEL.

Die Lösung ist modular aufgebaut und setzt sich zusammen aus verschiedenen, aufeinander abgestimmten XTensions:

ex AutoStructure (Basismodul)
XTension für die automatische Strukturierung und visuelle Vorabkontrolle der verknüpften Inhalte einer QuarkXPress Produktionsseite vor dem Export in eine XML Datei

ex XML Exporter (Basismodul)
XTension für den strukturierten Export von Inhalten einer QuarkXPress Produktionsseite in eine XML Datei

ex XML Exporter4QPS (Basismodul mit QPS)
XTension für den strukturierten Export von Inhalten einer in QPS hinterlegten QuarkXPress Produktionsseite in eine XML Datei.

ex MediaLink (Optionales Modul)
XTension für die Verknüpfung von Layoutelementen einer QuarkXPress Produktionsseite mit Multimedia Objekten (Audio, Video, URl, Blog, etc.) vor dem Export in eine XML Datei.

ex QPS2PMG
Modul für den strukturierten Export von Inhalten einer in QPS-Produktionsseite in eine PMG Datei (spezielles XML Format).

ex TableHelper (Optionales Modul)
XTension für den Export von Tabellen einer QuarkXPress Produktionsseite in das PDF, EPS oder XHTML Format.

ex PreviewCreator (Optionales Modul)
XTension für den Export einer QuarkXPress Produktionsseite in eine Bilddatei (z.B. JPG, PNG, TIFF, etc.).

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Nils-Arne Pohlandt | Quelle: Codesco)

Über den Autor

beyond-print.de

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv