Auch Heidelberg kündigt strategische Partnerschaft mit Landa an

2. Mai 2012, 18:25 Uhr | Archiv

Kurz vor der drupa-Eröffnung kündigt die Landa Corperation nun auch eine strategische Allianz mit der Heidelberger Druckmaschinen AG an. Gemeinsam möchte man an der Entwicklung von Druckmaschinen auf der wasserbasierenden NanoInk-Technologie arbeiten, Heidelberg kündigt dazu den Bau und Vertrieb entsprechender Maschinen an.

Bereits letzte Woche kündigte Komori eine Kooperation mit der Landa Corporation an (wir berichteten), wenig später gab auch MAN eine Zusammenarbeit bekannt (auch hier berichteten wir), heute zog dann die Heidelberger Druckmaschinen AG nach.

Benny Landa, Gründer der Landa Corporation und Erfinder des Nanographie-Verfahrens, sieht die Partnerschaft mit Heidelberg als wichtigen Schritt an, um das Verfahren im Markt zu etablieren. Seiner Meinung nach sendet die Partnerschaft auch insofern ein klares Zeichen an die Druckbranche, als das sich Digital- und Offsetdruck sinnvoll ergänzen können und auch in Zukunft nicht zwangsläufig in Konkurrenz stehen.

Landa gab weiterhin bekannt, er sei stolz auf die Partnerschaft, weil Heidelberg einen überaus guten Ruf genieße was technische Innovationen und die Qualität ihrer Maschinen anbelange. Er ist sich sicher, dass Heidelberg die Technologie gut im Markt etablieren kann. Auch Heidelberg ist über die Partnerschaft mehr als erfreut und zeigt sich optimistisch.

Bernhard Schreier, Vorstandsvorsitzender der Heidelberger Druckmaschinen AG, sieht in der Zusammenarbeit ein deutliches Zeichen in Richtung des Druckmarktes: Man sei sich der Bedürfnisse der Kunden sehr bewusst und hätte bereits in der Vergangenheit mit der Anicolor-Technologie und der Zusammenarbeit mit Ricoh bewiesen, dass man auf die Bedürfnisse eingehe. Mit der Integration des Nanographie-Verfahrens werde dem steten Wunsch nach kürzeren Rüstzeiten und niedrigeren Produktionskosten Rechnung getragen.

Lesen Sie mehr zum Thema „Nanographie“.

(Christian Cub/Florian Meier | Quelle: Landa Press Release)

 

beyond-print drupa-Wegweiser: Landa finden Sie in der Halle 9 an Stand A73-3.

 

beyond-print drupa-Wegweiser: Die Heidelberger Druckmaschinen AG finden Sie in Halle 1.

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv