Echtzeit Facebookintegration in Kleiderbügel

7. Mai 2012, 10:16 Uhr | Archiv

Social Media –  die Vernetzung von Inhalten und die Interaktion zwischen Nutzern und Käufern ist für große Unternehmen ein wichtiges Marketingtool – besonders ausgefallene Aktionen garantieren eine große Aufmerksamkeit bei der Zielgruppe. C&A in Brasilien haben deshalb eine besondere Facebook-Seite mit zehn aktuellen Kleidungsstücken gelauncht. Diese können von den Benutzern mit einem „gefällt mir“ markiert werden, die Anzahl der „Likes“ wird sofort auf  speziellen Bügeln mit eigenem LC-Display in den Filialen angezeigt.

Bild: C&A Brazil

Auf Facebook nutzen Firmen diese Vernetzung, um mit verschiedenen Themen auf sich aufmerksam zu machen. Sei es nun direkter Support, spezielle Aktionen wie z.B. Gutscheine für Fans oder aber Online-Kampagnen, die es bislang so noch nicht gegeben hat. Eine solche wird nun aktuell in Brasilien durchgeführt. Der C&A-Konzern hat in dort ein Experiment gestartet, welches es so noch nicht gegeben hat: Echtzeit-Likes von Mode auf Facebook werden direkt am POS an denselben Kleidungsstücken angezeigt.

Um dieses Projekt zu verwirklichen, hat C&A in Brasilien insgesamt zehn ausgewählte Kleidungsstücke auf ihre Facebook-Seite gestellt. Diese können nun von der Online-Community mit einem “Like” bewertet werden. An den Kleiderbügeln mit denselben Modeartikeln der entsprechenden C&A-Filialen, werden die „Likes“ direkt auf einem in den Bügel eingelassenen LC-Display angezeigt. Ziel ist es dabei dem Käufer die Kaufentscheidung zu erleichtern – natürlich nur, sofern die Facebook-Gemeinde das jeweilige Modell für angemessen „hipp“ erachtet. Die Likes verändern sich dabei in Echtzeit, sodass es jederzeit eine neue Zahl und vielleicht auch einen neuen Favoriten zu entdecken gibt…

(Quelle: C&A Brazil)

Über den Autor

beyond-print.de

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv