Apple ist die beliebteste Marke im World Wide Web

11. Mai 2012, 11:53 Uhr | Archiv

Apple, Facebook und Samsung sind die Top 3 der meist genannten Marken im Netz. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Valuescope GmbH. Analysiert wurde, wie häufig, zu welchen Themen und in welcher Tonalität sich User im Social Web über Marken geäußert haben. Dafür wurden insgesamt mehr als 3,6 Mio. Beiträge untersucht, die Internetnutzer im April auf Facebook, Twitter, in Foren, Blogs oder auf Online-Portalen über 500 ausgewählte Marken im Netz verfasst haben.

(Quelle: engadget.com)

„In der Regel machen negative und positive Aussagen einen Anteil von rund zehn Prozent der Aussagen aus. Ausnahmen bilden zum Beispiel stark emotionalisierende Themen wie ein neues Apple-Produkt. Dann steigt der Anteil spürbar“, erklärt Jörg Forthmann, Geschäftsführender Gesellschafter der Faktenkontor GmbH.

Beim Beispiel des iPhone-Konzerns wurden im Zeitraum April mehr als 160.000 Aussagen über Apple im deutschsprachigen Web aufgefunden. Besonders viele Treffer hatte Apple auf Twitter. Allein dort konnten rund 50.000 Beiträge gezählt werden. Auch auf Blogs und Foren wird viel über den Spitzenreiter diskutiert. Insbesondere über das iPad, das iPhone und den neuen Apple-Chef Tim Cook.

Weitere beliebte Marken, die sich im vorderen Teil des Top 100 Marken-Indexes wiederfinden, sind Großkonzerne wie Google, Sony, eBay oder Ikea. Aber auch Elektronikkonzerne und deutsche Autohersteller erfreuen sich großer Beliebtheit im Netz. Weniger beliebt sind Schnellrestaurants wie McDonald’s (Platz 57), Nordsee (Platz 61) und Burger King (Platz 71) sowie Spielkonsolenhersteller wie Nintendo (Platz 80). Schlusslichter des Top-100-Markenrankings sind die Marken Dell (Platz 98), Tupperware (Platz 99) und Citroën (Platz 100).

(via Caroline Bartz | Quelle: pressetext.com)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv