Produktvitrine mit durchsichtigem Bildschirm

21. Mai 2012, 11:30 Uhr | Archiv

Nachdem transparente Displays bisher eher als Produktstudie gezeigt wurden, hat das amerikanische Unternehmen „Planar“ jetzt eine praktische Anwendung dafür geschaffen. Ein Verkaufsdisplay ist mit einem 32 Zoll großen, komplett transparenten, Bildschirm ausgestattet, der den Blick auf die dahinterliegende Ware nicht versperrt.

(Quelle: slashgear.com)

Neben der Präsentation von Produktinformationen und der Anzeige von Bildern ist natürlich auch das Abspielen von Videos auf dem Bildschirm denkbar und möglich.

Kompatibel ist das Display, welches eine Auflösung von 1366 x 768 Pixeln darstellen kann, zu Windows-Versionen ab XP und aktuellen Mac OS X-Systemen. Mit einem Gewicht von knapp 26 Kilogramm stellt die Box neben einer eleganten und modernen Produktpräsentation dabei auch einen gewissen Diebstahlschutz dar.

Interessant ist die Präsentationsbox aber vermutlich nicht nur in Geschäften, sondern auch in Museen oder auf Ausstellungen. Durch die multimedialen Fähigkeiten der Box können hier ganz neue Effekte in der Präsentation von Produkten oder Exponaten erzeugt werden. Bereits jetzt wird der Einbau einer solarbetriebenen, drehbaren Plattform angeboten.

Laut Hersteller ist die Oberfläche des Bildschirmes grundlegend auch für Touchbedienung geeignet, allerdings findet sich im Produktdatenblatt dazu nichts weiteres. Eine mögliche Steuerung der Inhalte über einen Touchscreen würde den Mehrwert des Systems nochmal deutlich erhöhen.

(Quelle: slashgear.com)

Über den Autor

Florian Meier

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv