Haeme Ulrich – Mobiles Konsumieren

11. Juni 2012, 8:23 Uhr | Archiv

Was haben iPad, iPhone und Android Geräte gemeinsam? Wo liegt der Untschied zwischen scheinbar technisch ähnlichen Geräten wie Smartphone und Tablet? Haeme Ulrich erklärt für beyond-print.de, wie mobiles Konsumieren funktioniert und was mit Lean-back und Lean-forward auf sich hat.

Andrew Rashbass, Verleger des Economist, bezeichnete jüngst das iPad alsLean-back 2.0-Gerät (Video). Auch Haeme Ulrich, Publishingprofi von ulrich-media.ch sieht einen Unterschied im Umgang mit Smartphone und Tablet und hält an dieser Begrifflichkeit fest. Sehen Sie in seinem Statement für beyond-print.de wie verschieden die mobilen Endgeräte für den Medienkonsum genutzt werden.

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv