Sony stellt neue Smartphones der Xperia-Reihe vor

14. Juni 2012, 9:55 Uhr | Archiv

Mit dem Xperia tipo hat Sony ein neues Modell seiner Smartphone-Reihe Xperia vorgestellt. Es soll sich an Smartphone-Einsteiger richten und besonders einfach Einzurichten sein. Zusätzlich zu dem Modell ist ein weiteres mit Dual-SIM-Funktion geplant, das den Namen Xperia tipodual tragen soll.

Sony präsentiert mit dem Xperia tipo ein Einsteiger-Smartphone - (Bild: Sony)

Das 3,2 Zoll große Gerät mit einer Display-Auflösung von 320 x 480 Pixeln soll mit einem 800 MHz Qualcomm Snapdragon MSM7225AA betrieben werden und gehört damit eher zur Low- bis Mid-End-Klasse der Smartphones. Intern sollen den Nutzern von den insgesamt 2,9 Gigabyte Speicher ganze 2,5 Gigabyte zum Speichern von Daten zur Verfügung stehen – per Speicherkarte kann hier jedoch um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden.

Auf der Rückseite des Xperia tipo befindet sich eine 3,2 Megapixel-Kamera. Der Akku mit einer Kapazität von 1.500 mAh soll eine Laufzeit von 24 Stunden und eine Sprechzeit von bis zu fünf Stunden ermöglichen. Als Betriebssystem soll Googles neueste Android 4.0-Version zum Einsatz kommen. Sony bietet den Umsteigern von Feature Phones mit einer speziellen App, einem Einrichtungsassistenten, die Möglichkeit, den gesamten Datenverkehr im Blick zu haben. Das Modell, das auch in verschiedenen Farben erhältlich sein wird, soll ab dem dritten Quartal 2012 für knapp 169 Euro zu erstehen sein. Ebenfalls vorgestellt wurde das Xperia miro, das sich durch eine tiefe Facebook-Integration auszeichnen soll.

(Quelle: Pressemeldung Sony)

Über den Autoren

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Hinterlasse eine Antwort


*

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2014 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv