Google Docs: Inhalte auch offline bearbeitbar

2. Juli 2012, 10:33 Uhr | Archiv

Google Docs, der Dienst, der in Deutschland auch unter „Text & Tabellen“ bekannt ist, hat seit kurzem Offline-Features, die eine Bearbeitung der jeweiligen Dokumente auch ohne Internetverbindung möglich macht. Um die Features zu nutzen muss man jedoch auf Chrome OS oder auf Googles Chrome-Browser umsteigen.

Die Offline-Features selbst haben noch einige Einschränkungen. So lassen sich beispielsweise noch keine Bilder einfügen. Sobald die nächste Internetverbindung verfügbar ist, werden die Daten über Google Drive synchronisiert. Bisher war nur ein Lesen der Dokumente offline möglich. In Zukunft sollen die Features erweitert werden, sodass auch Präsentationen und Tabellen davon profitieren können. Man man damit rechnen kann, ist noch unklar – offenbar müssen dafür große Änderungen an der bestehenden Struktur vorgenommen werden.

(Quelle: google.com)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv