Nokia hat Notfallplan, falls Windows Phone scheitert

3. Juli 2012, 11:10 Uhr | Archiv

Risto Siilasmaa, Nokias neuer Vorstandschef, erklärte bei seinem ersten öffentlichen Auftritt, dass man für den Fall, dass Windows Phone 8 die Erwartungen nicht erfüllt, einen „Notfallplan“ habe. In einer Fernseh-Talkshow des finnischen Senders ‚Yle‘ sprach er über die angespannte Lage im Unternehmen. Zuletzt musste Nokia viele Stellen streichen, auch der Aktienkurs sinkt seit vielen Jahren.

Die Vorwürfe, durch die Kooperation mit Microsoft alles auf eine Karte gesetzt zu haben, wies Siilasmaa zurück – denn die Smartphone-Herstellung sei laut ihm nur eine der insgesamt fünf verschiedenen Geschäftsbereiche. Er zeigte sich in Bezug auf Windows Phone 8 sehr zuversichtlich. Sollten sich die Erwartungen an Windows Phone 8 jedoch nicht erfüllen, so stehe ein Notfallplan bereit – was genau damit gemeint ist, erklärte der Nokia-Manager nicht.

(Quelle: yle.fi)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv