Papierhersteller bietet wasserlösliches Papier an

23. Juli 2012, 7:55 Uhr | Archiv

Der Hersteller „Neptun Technologies“ bietet nun einen innovativen Bedruckstoff an. Das angebotene Papier mit dem Namen „Neptun Papier S 60 – 15“ löst sich bei Berührung mit Wasser innerhalb von kurzer Zeit auf. Alles was übrig bleibt sind Zellulosefasern. Einzig Alkohol schadet dem Papier nicht.

(Quelle: druckspiegel.de)

Als Einsatzzweck für den Bedruckstoff gibt der Hersteller beispielsweise vertrauliche Dokumente bei Anwälten, Steuernberatern oder Notaren an. Die Dokumente könnten nach der Benutzung einfach „im Klo runtergespült“ werden und würden so sicher und unwiderbringlich zerstört.

Bereits im Einsatz war das Papier als Stoff für das Kleid bei einer Theateraufführung. Denkbar ist aber auch der Einsatz als Material für Flyer oder ähnliche Druckprodukte. Werden diese in großer Zahl, zum Beispiel auf einem Festival oder einer ähnlichen Veranstaltung, verteilt, bleibt oft eine große Menge Müll zurück. Beim Einsatz von Neptun Paper würde der nächste Regenschauer dieses Problem lösen.

Der Hersteller gibt an, dass das Papier in nahezu allen gängigen Druckverfahren bedruckbar ist und sich, gleich ob kalt oder warm, sowohl in Süß- als auch in Salzwasser auflöst. Mit einem Flächengewicht von nur 60 g/m² ist es allerdings etwas leichter als übliche Papiere für Dokumente.

(Quelle: druckspiegel.de)

Tags: ,

Über den Autor

Florian Meier

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv