Update 7.8 für Windows Phones

16. August 2012, 9:29 Uhr | Archiv

Microsoft hat bereits angekündigt, dass die derzeit erhältlichen Windows Phones kein komplettes Update auf das neue Betriebssystem erhalten sollen. Das Ganze ist technisch nicht möglich, nun ist jedoch eine Liste aufgetaucht die angeblich zeigt, welche Funktionen wirklich auf die alten Geräte kommen sollen. Zwischenzeitlich keimten Gerüchte auf, dass dies eher wenige Funktionen sein werden, doch anscheinend wird Microsoft so gut wie alles was technisch möglich und sinnvoll ist auch auf aktuelle Geräte wie etwa das Lumia 800 bringen.

(Bild: Microsoft)

Das Dokument stammt anscheinend vom finnischen Hersteller Nokia, jedoch werden keine Quellen von dem französischen Blog genannt auf dem die Liste nun aufgetaucht ist. Dass das Lumia 610 die wenigsten der neuen Funktionen erhält, dürfte jedem klar sein und auch das sämtliche bereits verkauften Windows Phones keine Unterstützung für MicroSD und NFC erhalten. Dennoch sieht die Liste der neuen Funktionen gar nicht so kurz aus und kann sich durchaus sehen lassen. Aus dem kleinen Trost-Update könnte also Tatsächlich ein fast vollständiges Update werden. Unter anderem sollen alle Windows Phone eine Panoramafunktion zur Aufnahme von Bildern erhalten. Auch das Tethering, also Erstellen eines kleinen W-Lan Netzes über das Smartphone, soll möglich werden. Je nach Hersteller sind die Funktionen schon jetzt auf einigen Windows Phones mit Versionsnummer 7.5 verfügbar. Mit Windows Phone 7.8 sollen zudem auch viele Nokia Apps unabhängig vom Hersteller kommen, somit bekommen auch Windows Phones von Samsung oder LG zum Beispiel die Navigationsanwendung Nokia Drive.

Doch trotz der vielen neuen Funktionen für ältere Smartphones werden mit Spannung die neusten Flaggschiffe des Microsoft Betriebssystems erwartet. Etwas im Design des Lumia 800 oder 900 käme in Verbindung mit NFC, MicroSD und Mehrkernprozessor gerade recht. Auch das Handyzubehör für die neuen Geräte dürfte dann größer ausfallen, weil einfach mehr möglich sein wird. Durch den Selbstauslöser für Fotos könnten zum Beispiel Stative interessanter werden und ein NFC Chip ermöglicht dann das Programmieren von sogenannten NFC Tags.

Welche Möglichkeiten dann genutzt werden steht natürlich noch in den Sternen. Ziemlich sicher dürfte jedoch sein, dass das zum Beispiel das Lumia 800 Zubehör mit der Veröffentlichung der neuen Modellreihen ziemlich unbedeutend für die Hersteller von Lumia 800 Taschen und anderem Zubehör werden dürfte. Schließlich haben bereits einige der derzeit größten Handyhersteller angekündigt ebenfalls Windows Phones auf den Markt zu bringen. Da könnte es auch für den ehemaligen Riesen Nokia eng werden.

(Quelle: Pressemitteilung MobileFun)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv