Smart TV mit Android 4.0

3. September 2012, 9:59 Uhr | Archiv

Die chinesischen Unternehmen Tencent und TCL bringen heute einen Fernseher auf den Markt, der mit Android 4.0 ausgestattet ist. Über das mobile Betriebssystem sollen sich mittels einer Infrarotfernbedienung alle Funktionen des Gerätes steuern lassen. Ausgestattet ist das „Ice Screen“ getaufte Gerät unter anderem mit einem Cortex A9 Prozessor mit 1 GHz Taktfrequenz.

(Quelle: engadget.com)

Ein kleiner Grafikprozessor vom Typ „Mali“, 4 GB Arbeitsspeicher und die Unterstützung für Speicherkarten bis zu 32 GB komplettieren die Grundausstattung. Das 26 Zoll große Display löst dabei mit 1366 x 768 Pixeln auf, über eine HDMI-Schnittstelle lassen sich aber auch Geräte mit höherer Auflösung anschließen.

Dank WLAN, 2 USB-Ports und einem 3,5 mm Kopfhörerausgang bietet das Gerät auch noch einiges an Anschlüssen, um es als smarten Fernseher nutzen zu können.

Neben der Hauptfunktion als Fernseher sieht der Hersteller den Vorteil darin, dass man dank Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“ auch im Internet surfen oder Apps nutzen kann. Der Fokus liegt dabei allerdings klar auf der Anbindung an die Services von Tencent, die in China große Relevanz haben.

Das Gerät, das mit einem Ständer kommt, in dem es wahlweise im liegend oder stehend genutzt werden kann, soll umgerechnet etwa 250 Euro kosten.

(Quelle: haroldsax5)

Tags: , ,

Über den Autor

Florian Meier

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv