Business-Templates von trivet.net helfen Druckdienstleistern

21. September 2012, 9:17 Uhr | Archiv

trivet.net präsentiert auf der diesjährigen Druck + Form vom 10. bis zum 13. Oktober in Sinsheim erneut seine flexiblen Out-of-the-box-Lösungen. Im Vordergrund steht hierbei der Komfort für den Anwender mit Hilfe der flexiblen trivet.net Business Templates. Effiziente Business Workflows, die durch flexibles Kombinieren und einfaches Modellieren der bewährten trivet.net Business Templates zusammengestellt werden, ermöglichen ein prozessorientiertes benutzerfreundliches Marketingmanagement.

Nach mehr als 13 Jahren Erfahrung im Web-to-Print Business gilt trivet.net nicht nur als zuverlässiger Technologieanbieter erprobter Marketing-Management-Geschäftsbausteine, das Unternehmen wird auch gerne von Druck- und Mediendienstleistern bei der Beratung von Kunden mit ins Boot geholt. In Zeiten, in denen die Beschaffungsprozesse für Printprodukte nicht nur durch multimediale Ein- und Ausgabekanäle vielschichtiger geworden sind, müssen diese Prozessketten so flexibel wie möglich auf die Bedürfnisse der Kunden ausgerichtet werden.

„Heute ist es für Druckereien wichtiger denn je, sich mit den Anforderungen ihrer Kunden auseinanderzusetzen“, so Wolfgang Boretius, Geschäftsführer und geistiger Vater von trivet.net. „Wer sich im Wettbewerb mit den bereits etablierten Online-Druckereien bewähren möchte, um auch in wirtschaftlich angespannten Zeiten erfolgreich zu sein, muss mehr haben als einen attraktiven Onlineshop. Nur Dienstleister mit ganzheitlichen Prozessketten, die das E-Business beherrschen und sowohl interne als auch externe Abläufe – kaufmännisch und produktionsorientiert – im Gesamtkontext abbilden, können langfristig ertragssteigernd arbeiten und somit am Markt bestehen.“

Die Business-Templates von trivet.net als ganzheitliche Lösungen ermöglichen den Druckereien die Integration technischer und kaufmännischer Systeme und Workflows, getreu nach dem Motto von trivet.net: Web-to-Business statt Web-to-Print. Nur E-Business reicht nicht!

Business Templates in Funktion und Kombination
Anwender aus Agenturen, Druckereien, Unternehmen und Institutionen können sich auf der Druck + Form vom Komfort der inzwischen mehr als 30 Module überzeugen. In das aktuelle Release sind zahlreiche Neuerungen eingeflossen, bestehende Business-Templates wurden in ihrer Funktionalität erweitert. Ferner stellt trivet.net seine Integration in unterschiedliche Content-Management-Systeme vor.

trivet.net – wegweisend im multimedialen Umfeld
Mit dem Einzug der Smart Devices wird HTML 5 in den nächsten Jahren eines der wichtigsten Themen sein. Zur Ansteuerung von mobilen Endgeräten setzt trivet.net auf einen neuen leistungsfähigen Editor, mit dessen Hilfe sich auch komplexere Inhalte für Printprodukte erstellen und bearbeiten lassen.

Die Cloud als zentraler Fokus im dezentralen Publishing-Prozess
In den sich wandelnden Zeiten werden ständig neue und zum Teil aufwändige technische Applikationen notwendig. Dazu bietet trivet.net seinen Kunden die Nutzung der Strukturen in der Cloud an. Dies spart Kosten auf Seiten der Druckereien und ermöglicht die bedarfsorientierte Nutzung von Software-Ressourcen, z.B. als Server-to-Server Applikation.

Besuchen Sie trivet.net vom 10. – 13. Oktober in Sinsheim auf der Druck+ Form – Internationale Fachmesse für die grafische Industrie (Halle 6.0, Stand 6316).

(Quelle: Pressemitteilung zur Druck + Form von trivet.net)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv