Neue Online-Authentifizierung mit Codikett

26. September 2012, 9:33 Uhr | Archiv

Codikett ist ein zeitgemäßes Instrument, um die mit Produktfälschungen verbunden Risiken zu minimieren. Jedes Produkt erhält dabei einen einmaligen Code, mit dessen Hilfe man weltweit über das Internet eine Echtheitsprüfung durchführen kann. Dem System liegt eine hochsichere Verschlüsselung zugrunde, die eine Wiederholung oder ein Erraten von Codes garantiert ausschließen soll. Eine sichere Serverstruktur und unbegrenzte Sprachmöglichkeiten ermöglichen den weltweiten Einsatz. Da die Codes selber nicht gespeichert werden müssen, ergeben sich nicht nur sehr kurze Antwortzeiten, sondern auch ein Missbrauch des Systems wird weitgehend ausgeschlossen.

(Bild: brainority.com)

Monitoring
Codikett gewährleistet die Rückverfolgbarkeit der Produkte auf ihren Ursprung oder auch über verschiedene Stationen der Lieferkette. Durch Statistik- und Überwachungsfunktionen werden Graumarktprobleme rasch erkannt. Damit verschiedene Instanzen wie etwa Zollbehörden oder Händler Zugriff auf die relevanten Informationen erhalten, stellt das System die Bildung von „User“-Gruppen zur Verfügung. Eine Schnittstelle zur WCO (World Customs Organisation) ist standardmäßig vorgesehen. Wesentlich an diesem System ist auch die mögliche Echtheitsprüfung durch Endkunden, womit der Hersteller wertvolle Informationen über den Absatz seiner Produkte erhalt.

Marketing
Über die Verifikation des Codes kann man beliebige Informationen verknüpfen, die täglich aktualisiert werden können und nahezu unlimitiert sind. Texte, Bilder und Sprache – die gesamte moderne Medienwelt – stehen dabei zur Verfügung. Solche Informationen können beispielsweise sein: Ablaufdatum, Anwendungshinweise, Bewerbung komplementärer Produkte. Bei einem negativen Vorfall kann ein Rückruf über Codikett verlässlich abgewickelt werden.

So kommt der Code auf das Produkt
Mittel Sicherheitsetikett wird der Code auf das Produkt bzw. die Verpackung aufgetragen. Alternativ kann der Code auch direkt in der Produktlinie gedruckt werden. Die Zuordnung der Codes zu den Produkten und den mit ihnen verknüpften Informationen soll dabei einfach sein und für jede Firmengröße geeignet sein. Dies geschieht wahlweise direkt im Codikett System oder über eine Schnittstelle mit einem entsprechenden ERP System (SAP).

Turn Key Solution
Für den Einsatz von Codikett sind keine Investitionen notwendig, da das gesamte System webbasiert ist. Die Server stehen nach Herstellerangaben 24/7 zur Verfügung. Neben den Systemkosten sind keine weiteren Investitionen in spezifische Peripheriegeräte erforderlich, weder im Unternehmen noch bei anderen Teilnehmern in der Distributionskette.

(Quelle: Pressemitteilung Securikett)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv