Quark Publishing Platform für Kundenkommunikation

27. September 2012, 12:29 Uhr | Archiv

Quark hat heute seine neue Enterprise-Publishing-Plattform für die Kundenkommunikation vorgestellt. Die Lösung soll die Erstellung und Ausgabe von interaktiven Inhalten in Print-, Web- und digitalen Formaten automatisieren und in vorhandene Unternehmensstrukturen und Geschäftssysteme integriert werden können.

Die neue Quark Publishing Platform ist eine weitreichende Lösung für die Kundenkommunikation, die den Publishing-Prozess optimiert und automatisiert. Die Module von Quark Publishing Platform arbeiten zusammen, um das Erstellen und das automatisierte Zusammenstellen von Inhalten für unterschiedliche Zielgruppen, Publikationen und Medienarten zu ermöglichen. Ob als vollständiger Publishing-Workflow implementiert oder unabhängig mit der vorhandenen Infrastruktur integriert, die Module von Quark Publishing Platform ermöglichen den Anwendern:

Automatisiertes Zusammenstellen und Ausgeben von Inhalten in den Formaten Print, PDF, HTML5, Web, XML, Tablet- und Mobil-Apps sowie in anderen digitalen Formaten

Verkürzen des Erstellungszyklus durch Echtzeitvorschau auf Inhalte und interaktive Medien beim Verfassen in Microsoft Word

Gestalten für die Automatisierung mit vertrauten Werkzeugen für Layout und Texterfassung

Einfaches Integrieren mit Content-Syndication-Services und Content-Management-Systemen wie IBM FileNet Content Manager, Microsoft SharePoint, EMC Documentum und anderen

Wiederverwenden und Konvertieren von XML und strukturierten Inhalten aus Fremdsystemen

 

Die Module von Quark Publishing Platform

Quark Publishing Platform Module

Ein modularer Aufbau bildet die Grundlage der Quark Publishing Platform

Abhängig von der vorhandenen Infrastruktur und der Art der erstellten Inhalte können Unternehmen den Publishing-Workflow ihren geschäftlichen Anforderungen entsprechend anpassen. Zu den Modulen von Quark Publishing Platform gehören:

– Quark Publishing Platform Server: Eine plattformunabhängige Java-Serveranwendung der Unternehmensklasse, die manuelle und automatisierte Publishing-Prozesse und -Komponenten, einschließlich Projekten, Versionen, Stilen, Berechtigungen, Routings und Multimedia-Assets wie Audio- und Videodateien, ebenso verwaltet wie erweiterte XML-Inhaltskomponenten.

 

– Quark Publishing Platform Renderer: Als leistungsstarker Publishing-Server bietet Quark Publishing Platform Renderer die Preisvorteile der Automatisierung in Kombination mit den Marketingvorteilen des professionellen Designs. Der Platform-Publishing-Service kann auch mit zusätzlichen Rendering-Lösungen wie Open Toolkit und Antenna House verbunden werden.

 

– Quark XML AuthorTM: Quark XML Author ist ein Add-in für Microsoft Word, mit dem Autoren strukturiertes XML in der vertrauten Umgebung von Word erstellen können, auch wenn sie nicht über XML-Kenntnisse verfügen. Die Software unterstützt native XML-Metadaten, einschließlich der standardmäßigen und branchenspezifischen Tagging-Optionen, die Anwender direkt beim Verfassen in Word nutzen können.

 

– Quark Publishing Platform Web Client: Verfügt über eine intuitive Oberfläche, die das Verfolgen von Änderungen, das Hinzufügen von Kommentaren, den Auftragsempfang und die Suche nach Inhalten aus jedem Webbrowser unterstützt. Während der gemeinsamen Arbeit an Projekten können externe Fachleute Dokumente aus Vorlagen erstellen, ohne zusätzliche Software installieren zu müssen.

 

– Quark Publishing Platform Client: Ein Desktop-Client, der Zusammenarbeit, Versionskontrolle und Zugang zu Metadaten ermöglicht, indem er Quark Publishing Platform allen Anwendern zugänglich macht – unabhängig von Standort, Betriebssystem und Anwendungspräferenzen. 

 

– QuarkXPress® Enterprise Edition: Eine Design-Software, die das Erstellen und das Publishing von anspruchsvoll gestalteten Materialien über Print, Web, eBooks, Smartphones und Tablets wie iPad und Kindle ermöglicht. Dieses benutzerfreundliche Werkzeug funktioniert mit Quark Publishing Platform, so dass die Anwender Seitenelemente, Projekte und Publikationen suchen, zuordnen und verfolgen können, während sie den Publishing-Workflow optimieren.

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv