„Creative Sandbox“ präsentiert digitale Kampagnen

8. Oktober 2012, 10:00 Uhr | Archiv

Unter dem Namen „Creative Sandbox“ hat Google zusammen mit einer Berliner Agentur eine Plattform gestartet, auf der Agenturen, aber auch Freischaffende, ihre digitalen Werbekampagnen präsentieren können. Neben der Möglichkeit die Projekte zu bewerten und zu kommentieren, kann der Besucher dort auch einiges über die technische Seite der Kampagne erfahren.

(Quelle: creativesandbox.com)

Auch wenn die Auswahl mit bisher 58 Projekten noch recht spärlich ausfällt sind viele der Projekte mit internationalen Designpreisen ausgezeichnet und zählen damit zu dem Besten was momentan an digitalen Kampagnen zu finden ist. Unter anderem ist auch die berühmte Tipp-Ex-Werbung auf der Seite vertreten.

Neben Hintergrundinformationen zur Motivation und den Planungen zur Kampagne, finden sich zu jedem Projekt auch Informationen zu den verwendeten Technologien und Plattformen und dem Team, das die Kampagne realisiert hat. Darüber hinaus finden sich natürlich auch Informationen zum Erfolg der Kampagne, gemessen in Seitenaufrufen oder auch einem Plus in den Verkaufszahlen eines Produktes.

Ziel der Plattform ist es, Gestaltern, Agenturen und anderen Medienmachern als Inspiration zu dienen, zugleich aber auch zu zeigen, was mit den heutigen Technologien möglich ist, wenn man sie geschickt und gut einsetzt.

Zu finden ist der „kreative Sandkasten“ unter www.creativesandbox.com.

(Quelle: page-online.de)

Über den Autor

Florian Meier

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv