Sony bringt Augmented Reality in Bücher

8. Oktober 2012, 9:25 Uhr | Archiv

QR-Codes sind schon ein alter Hut, sofern sie nur auf Webseiten verweisen oder ähnlich triviale Aktionen auslösen. Sony nutzt in seiner „Wonderbook“-genannten Buchreihe QR-Codes, um aufwändige Augmented Reality-Inhalte zu integrieren. Ein einem QR-Code ähnlicher Marker im Buch, eine Playstation 3 mit „PS3-Eye“-Gestensteuerung und natürlich ein Fernseher sind, was nötig ist, um die Bücher zum Leben zu erwecken.

Quelle: e-book-news.de

Im aktuellen Titel „Buch der Zaubersprüche“, das in der Harry Potter-Welt spielt, kann der, tendenziell wohl eher junge Leser, einen Zauberstab schwingen und nach dem Lernen von Zaubersprüchen so selbst zum Magier werden. Auf dem Fernseher lassen sich dann beispielsweise Drachen zum Leben erwecken, die in das Videobild integriert werden. Basis dafür ist natürlich der von der Kamera sichtbare Marker, der festlegt, an welcher Stelle die Inhalte in das Videobild gerendert werden sollen.

Neben diesem Buch sollen sich momentan auch ein Krimi sowie ein Buch zum Thema Dinosaurier in der Entwicklung befinden. Zielgruppe der, den Planungen nach im November erscheinenden Bücher, sind natürlich Kinder.

Quelle: e-book-news.de

Über den Autor

Florian Meier

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv