Barrierefreie PDFs effektiv und wirtschaftlich erstellen

12. Oktober 2012, 9:14 Uhr | Archiv

Nachdem im August 2012 der PDF/UA-Standard als ISO 14289-1 für die Erstellung barrierefreier PDF-Dateien veröffentlicht wurde, startet die PDF Association nun einen praxisnahe Seminarreihe für Behörden, Unternehmen und Industrie. An einem Tag wird alles Wichtige vermittelt um Dokumente, Publikationen und Formulare entsprechend des neuen Standards wirtschaftlich und effektiv zu erstellen. 

Seminarreihe zum neuen PDF/UA-Standard

Barrierefreiheit ist wichtig für Behörden, Unternehmen und Industrie

Die Seminarreihe 2012/2013 bietet den Teilnehmern eine Einführung in PDF und Barrierefreiheit und zeigt den Nutzen barrierefreier PDFs auf. Zudem klärt sie über Auswirkungen des neuen ISO-Standards PDF/UA auf und erläutert auch die Bedeutung gesetzlicher Regelungen für die Erstellung.

Anhand von Praxisbeispielen wird ein Überblick über die Erstellung barrierefreier Dateien aus gängigen Formaten wie InDesign-, Word- und PowerPoint-Dokumenten gegeben und dabei auf die Rolle von Stilvorlagen, Tags und inhaltlichen Strukturen eingegangen. Auch die Generierung von barrierefreien Formularen wird dabei gezeigt. Die Referenten – allesamt Spezialisten aus dem Bereich der PDF-Erstellung – geben wertvolle Tipps für die produktive Arbeit im Alltag und zeigen genaue Anleitungen auf, wie aus einem Originaldokument ein barrierefreies PDF wird.

Die Seminare finden zwischen Ende 2012 bis ins erste Halbjahr 2013 an verschiedenen Orten statt, darunter Hamburg, Stuttgart, Berlin, München, Bern und Zürich – für andere Städte wie Bonn, Leipzig, Düsseldorf, Frankfurt, Linz und Wien sind geplant.

Die Anmeldung kann direkt bei der PDF Association erfolgen, die Seminargebühren liegen bei 299 Euro, Mitlgieder von gemeinnützigen Organisationen, sowie Studenten und Auszubildende erhalten stark ermäßigte Konditionen.

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv