Briefumschlagindustrie nimmt an Klimaschutzinitiative des BVDM teil

16. Oktober 2012, 12:00 Uhr | Archiv

Neben vielen Druckereien sind ab sofort auch der Verband Deutscher Briefumschlagindustrie (VDBF) und die Global Envelope Alliance (GEA) Kooperationspartner der Klimaschutzinitiative des BVDM. Die Verbände setzen damit ein deutliches Zeichen für mehr Umweltschutz und eine klimaneutrale Produktion.

Quelle: druckdeal.de

Profitieren werden die angeschlossenen Unternehmen mit ihrem Beitritt vor allem vom CO2-Rechner des Bundesverbandes. Mit diesem ist es möglich, die erzeugte Menge CO2 sehr genau zu berechnen um entsprechend handeln zu können.

Durch die feingliedrige Ausarbeitung des Rechners, beispielsweise auch getrennt nach Druckverfahren, lässt er sich auch für die Betriebe der Briefumschlag-Industrie nutzen. Die Zertifizierung nach ISO 14040 und 14044 bestätigen die Qualität der Berechnungen.

Klaus Schulz, Geschäftsführer des VDBF, sieht im Einsatz des Rechners eine „sinnvolle und richtungweisende Initiative.“ Unternehmen der Verbände aus dem nicht deutschsprachigen Ausland steht der Rechner dabei in Englisch zur Verfügung.

Quelle: bvdm-online.de

Über den Autor

Florian Meier

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv