Google: Drei neue Nexus-Geräte und Android 4.2 vorgestellt

31. Oktober 2012, 10:52 Uhr | Archiv

Vor zwei Tagen hat Google über seinen Blog drei neue Geräte der Nexus-Serie sowie Version 4.2 des mobilen Betriebssystems Android vorgestellt. Die drei Nexus-Geräte sind vertreten jeweils unterschiedliche Größen – klein, mittel und groß. Alle Geräte laufen unter Android 4.2 aka „Jelly Bean“, das die neueste Version von Google Now und viele weitere neue Features enthält.

(Bild: Google-Blog)

Nexus 4
Wie bereits im Vorfeld erwartet, stammt das Nexus 4 von LG und verfügt über einen Quad-Core Prozessor. Mit einer Display-Größe von 4,7 Zoll und einer Auflösung von 320ppi soll das Gerät ideal zum Anschauen von Bildern oder Videos geeignet sein. Kabelloses Laden von Smartphones erfreut sich in letzter Zeit immer größerer Beliebtheit – so kann auch das Nexus 4 ohne ein Kabel aufgeladen werden. Dafür muss das Smartphone nur auf die entsprechende Fläche des Ladegeräts gelegt werden. Als Betriebssystem kommt Android 4.2 zum Einsatz – eine neue Version von Jelly Bean. Abgesehen von den Honeycomb-Versionen hatten auch Android 2.0 und Android 2.1 die gleichen Codenamen „Eclair“. Die neue Kamera „Photo Sphere“ ermöglicht eine neue Art von Fotos. Dadurch lassen sich 360°-Fotos machen, die anschließend auf Google+ oder der Photos Sphere auf Google Maps geteilt werden können. Durch die neue Swype-ähnliche Tastatur ist kein einzelnes Tippen der Buchstaben mehr notwendig, man kann stattdessen über die Tastatur „wischen“. Das Video am Ende des Beitrags zeigt die neue Tastatur im Einsatz. Das Nexus 4 wird mit 8 GB 299 US-Dollar kosten, mit 16 GB 349 US-Dollar.

Nexus 7
Googles Nexus 7 soll, wie erwartet, in der 16 GByte-Variante 199 US-Dollar kosten – für die 32 GByte-Variante werden 50 US-Dollar mehr verlangt. Wer mit dem Gerät unterwegs auch ohne WLAN ins Netz möchte, kann für 299 US-Dollar ein HSPA+-fähiges Modell kaufen. Wer am oder nach dem 14. Oktober 2012 über Geräte bei Google Play die 16-GB-Version des Nexus 7 erworben hat, hat offiziell Anspruch auf eine Preisgarantie. Dabei erstattet Google die Preisdifferenz innerhalb von 14 Tagen nach Eingang des Antrags. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Nexus 10
Das Nexus 10 ist das erste Nexus-Tablet mit 10 Zoll Displaygröße. Wie die anderen Geräte auch, kommt bei dem Nexus 10 ebenfalls Android 4.2 zum Einsatz, das mehrere Nutzer unterstützt, zwischen die man hin und her wechseln kann. Private Daten bleiben damit privat. Mit 2560×1600 Pixeln ist die Auflösung für ein 10-Zoll-Tablet enorm. Die Akkulaufzeit soll neun Stunden bei gewöhnlicher Nutzung betragen – die Standby-Zeit soll bei 500 Stunden liegen. Das Gerät wird von Samsung hergestellt und verfügt ebenfalls über Stereo-Lautsprecher an der Vorderseite. Preislich wird das Gerät für 399 US-Dollar zu kaufen sein.

Google Now
Google Now ermöglicht einen leichteren Zugang zu verschiedenen Informationen. So können einfach und aktuell Informationen zu Flügen oder Reservierungen abgefragt werden. Auch der Versandstatus von Paketen kann durch Google Now erfasst werden.

Mehr Informationen zu den Geräten und zu Android 4.2 gibt es im Google-Blog.

(Quelle: Google-Blog)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv