Android holt auf Tablet-Markt auf

8. November 2012, 9:55 Uhr | Archiv

Der Smartphone- und Tablet-Boom hält weiterhin an: Im vergangenen Jahr ist der Tablet-Markt um knapp 50 Prozent gewachsen. Allein im dritten Quartal 2012 wurden weltweit 30 Millionen Tablet-PCs verkauft. Durch die Markteinführung des iPad Mini von Apple dürfte der Trend auch für das aktuelle Quartal anhalten. Doch Android spielt ebenfalls eine große Rolle auf dem Markt.

(Foto: thedroidnation.com)

Die Marktforscher der International Data Corporation (IDC) haben die Verkaufszahlen der Tablets wie in den vergangenen Quartalen schon erfasst und analysiert. Die Statistiken zeigen, dass vor allem Android-Geräte wie die von Samsung oder Amazon sich besonders großer Beliebtheit erfreuen dürfen. Apple führt jedoch weiterhin mit einem Anteil von 50,4 Prozent den Markt an. Im Vergleichsquartal des Vorjahres konnte man noch 65,5 Prozent des Marktes für sich beanspruchen. Knapp 14 Millionen Geräte von Apple gingen über die Ladentheke.

Samsung konnte seine Marktanteile enorm verbessern. Insgesamt wurden rund 5,1 Millionen Tablet-Computer der Koreaner im dritten Quartal 2012 verkauft – im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es lediglich 1,2 Millionen Geräte. Damit hat Samsung momentan einen Marktanteil von 18,4 Prozent – weitaus mehr als die 6,5 Prozent des Vorjahres. Auch Amazon konnte im dritten Quartal dieses Jahres mit seinen Kindle Fire-Tablets punkten und knapp 9 Prozent des Marktes für sich beanspruchen, gefolgt von Asus mit 8,6 Prozent und Lenovo mit 1,4 Prozent.

Für die rückläufigen Zahlen von Apple beim Marktanteil hat man bei der IDC ebenfalls eine Erklärung: „Wir glauben, dass ein großer Anteil der an einem Apple-Tablet interessierten Kunden sich im dritten Quartal angesichts einer iPad mini-Ansage zurückgehalten haben“, so Tom Mainelli, Research Director bei IDC. Das iPad Mini ist laut eigenen Aussagen von Apple tatsächlich gut bei den Verbrauchern angekommen. Bereits am ersten Verkaufswochenende soll das Gerät ausverkauft sein (wir berichteten).

(Quelle: IDC)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv