Drucksachen mit dem iPad kalkulieren

23. November 2012, 12:29 Uhr | Archiv

Die Schweizer vimeco GmbH bietet eine kostenlose Kalkulations-App zur Erstellung von Druckangeboten mit dem iPad an. Das Programm „Calc4Print“ ermöglicht dabei schon während des Verkaufsgesprächs, Kosten für Standard-Drucksachen über den integrierten Kalkulator zu berechnen und anschließend direkt ein PDF-Angebot per E-Mail an den Interessenten zu versenden.

Calc4Print iPad Kalkulationstool

Sekundenschnelle Kalkulation von Standard-Drucksachen per iPad

Calc4Print greift dabei in der kostenlosen Variante auf ermittelte Durschnittspreise der Schweizer Druckindustrie zurück und erlaubt so eine realitätsnahe Orientierung bei der Budgetplanung für Drucksachen. In der kostenpflichtigen Variante können Unternehmen ihre eigene Preismatrix importieren und ihre Verkäufer mit einer zeitgemäßen Verkaufsunterstützung ausstatten. In dieser Variante lässt sich das Erscheinungsbild der Angebote an das firmeninterne CI anpassen und der Kalkulator über ein umfangreiches browserbasiertes Administrationstool konfigurieren.

Mit der iPad-App soll es Unternehmen ermöglicht werden, die betriebsinternen Abläufe zur Angebotserstellung für Kleinaufträge und zeitkritische Projekte zu minimieren und die Wartezeit für den Kunden auf entsprechende Angebote zu verkürzen. Durch den deutlich reduzierten Administrationsaufwand sollen auch kleinere Druckereien effizienter und schneller bei Standard-Drucksachen wie Flyern, Visitenkarten, Briefbogen etc. agieren können und um auch mit Sofortangeboten großer Online-Druckereien konkurrieren zu können.

Die Standard-App ist kostenlos im App-Store erhältlich und enthält aktuell nur Schweizer Preise, die Vollversion mit eigenen Konfigurationsmöglichkeiten ist für 4.900 CHF zu erwerben. Ein Funktionsvergleich ist auf der Herstellerseite einsehbar. Ein Version für den deutschen Markt ist laut Herstellerangaben aber in Planung.

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv