Neuer Akkulieferant für Apple nötig?

5. Dezember 2012, 12:30 Uhr | Archiv

Aufgrund der Rechtsstreitigkeiten zwischen Samsung und Apple wurden mutmaßlich schon die Prozessoren für Apple-Geräte teurer (wir berichteten), jetzt will Samsung wohl auch keine Akkus mehr für Apple produzieren. Das zumindest hat vor kurzem eine chinesische Internetseite berichtet.

(Bild: ictk.ch)

Apple nutzte bisher Akkus von Samsung in seinen iPads und MacBook Pros, Samsung stellte Gerüchten zufolge aber die Lieferung der Akkus ein. Den Berichten zufolge sprangen infolgedessen zwei kleinere Unternehmen ein und fertigen jetzt die Akkus für Apple.

Apple aber auch Samsung wollten diese Berichte bisher nicht kommentieren. Da Apple in diesem Jahr aber bereits einige Zulieferer gewechselt hat und das Verhältnis mit Samsung wohl arg zerrüttet ist, würde es nicht verwundern, wenn auch hier ein Wechsel ansteht.

Quelle: gizmodo.de

Über den Autor

Florian Meier

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv