Augmented Reality in der Cloud mit metaio

6. Dezember 2012, 10:37 Uhr | Archiv

Die Münchener metaio GmbH kündigt für die kommende Woche eine neue Version ihres Tools zur einfachen Generierung von Augmented Reality Inhalten an. Zusammen mit dem metaio Creator 2.5 und einem neuen SDK startet zudem auch ein neuer Cloud-Dienst für die Erstellung, Verwaltung und die Verteilung von AR-Content.

metaio ist ein großer Player im Bereich von Augmented Reality. Spätestens mit der Verteilung des diesjährigen IKEA-Katalogs, dessen interaktive Funktionalität mit metaio-Technik umgesetzt wurde, ist das Münchener Unternehmen bekannt. Auf der Buchmesse haben wir den Stand von metaio besucht uns uns den Creator vor Ort zeigen lassen.

metaio Augmented Reality Cloud

Augmented Reality App bald in der Cloud-Service erstellen

Für die nächste Woche ist nun eine größeres Update für den metaio Creator auf die Version 2.5 angekündigt. Neben einer vollen Mac OS X-Unterstützung lassen sich nun eigene Augmented Reality (AR)-Apps direkt im Programm erstellen und die Bedienelemente individuell anpassen. Zudem wurden eine Vielzahl neuer Ressourcen, etwa Social Media Unterstützung für Google+, Facebook, Twitter ergänzt. Der Creator wird für 490 Euro erhältich sein.

Besonders gespannt darf man auf den eigenen Cloud-Service sein, zu dem sich metaio noch nicht genauer geäußert hat. Sicher ist jedoch, dass der Dienst ab einem Monatspreis von 490 Euro zugänglich sein wird und die direkte Erstellung, Verwaltung und Verteilung von AR-Content erlaubt. Die Lizenz für den metaio Creator 2.5 wird im Cloud-Service inbegriffen sein.

Einen kurzen Einblick in die Arbeit mit dem Creator (hier 2.0) zeigt das Video des Herstellers auf youtube und unser Video von der Frankfurter Buchmesse

Tags: , ,

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv