Last-Minute PDF-Bearbeitung für Druckdienstleister

7. Dezember 2012, 12:39 Uhr | Archiv

Kurzfristige Änderungen kurz vor dem Druckbeginn? Stand- oder Layoutfehler schnell korrigieren? Ricoh Europe bietet als Lösung für solche Bearbeitungsschritte im PDF-Workflow seit Dezember den Total Flow DocEnhancer an. Das Adobe Acrobat-Plugin ermöglicht Druckdienstleistern neue Services wie das Nachbearbeiten von Dokumenten, aber auch die Extraktion von Adress- und Account-Informationen für Crossmediales Marketing.

Änderungen und Korrekturen, die Druckdienstleister und InHouse-Druckereien kurz vor Druckbeginn erreichen, ziehen oft erhebliche Verzögerungen nach sich. Tools, die eine Korrektur direkt in der fertigen Druck-PDF erlauben, bieten einen großen Vorteil, da sie direkt durchgeführt werden können und die Kreativabteilung dabei nicht involviert werden muss um neue Daten zu erzeugen. Mit dem DocEnhancer von Ricoh lassen sich solche Änderungen schnell und unkompliziert durchführen.

Das Adobe Acrobat-Plugin erlaubt schnelle Standänderungen, Versatz von Textrahmen oder das hinzufügen von Grafiken, etwas QR-Codes. Besonders ist hierbei aber die Option, solche Änderungen an mehreren Dokumenten mittels Stapelverarbeitung durchzuführen, etwas bei Mailing an denen kurzerhand finale Textänderungen oder Ergänzungen gemacht werden müssen.

Das Tool erlaubt es zusätzlich bestimmte Daten in Dokumenten zu Indizieren und für weitere Verarbeitung aus den Dokumenten zu extrahieren. Direct-Mail-Anwendungen können somit präzise nachverfolgt und kontrolliert werden.

„Wenn Druckdienstleister weiter wachsen und ihr Geschäft ausbauen möchten, bieten die herkömmlichen Prozesse zur Verwaltung von Mailings nicht mehr unbedingt die erforderliche Geschwindigkeit, Effizienz und Personalisierung. TotalFlow DocEnhancer lässt sich nahtlos in die Produktionsprozesse integrieren und bietet so eine flexible und schnell Möglichkeit, Mailings in multiplen Kanälen für ihre Kunden zu verwalten“, so Benoit Chatelard, der das Plugin als wichtige Erweiterung der gesamten TotalFlow Software-Suite von Ricoh sieht.

 

Tags: , ,

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv