Burda übernimmt Mehrheit an Xing

14. Dezember 2012, 8:28 Uhr | Archiv

Burda hat die Mehrheit am Karrierenetzwerk XING übernommen. Die Münchener Verlagsgruppe erklärte in einer Mitteilung, dass man nun 59,2 Prozent der XING-Aktien halten würde. Ein Übernahmeangebot war nach der Aufstockung der Aktien Ende Oktober auf über 30 Prozent bereits fällig.

(Logo: XING)

Später hatte der Verlag den Aktionären 44 Euro pro Aktie angeboten – ein Angebot, das der XING-Vorstand jedoch ablehnte, weil es als zu niedrig erachtet wurde. Burda wurden nun allerdings 1,156 Millionen Anteilscheine angeboten – das reichte für die Mehrheit.

2009 hatte Hubert Burda Media 29,4 % der Aktien der XING AG erworben. Im Oktober 2012 wurde dieser Anteil auf 38,9 % erhöht. Mit der Übernahme von XING will der Burda-Verlag, vor allem wegen der seit Jahren sinkenden Print-Umsätze, auch außerhalb des klassischen Verlagsgeschäfts Fuß fassen.

(Quellen: XING, Burda)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv