Microsoft: Windows 8 erreicht 60 Millionen Verkäufe

10. Januar 2013, 11:07 Uhr | Archiv

Obwohl Microsoft selbst nicht auf der diesjährigen Elektronik-Fachmesse CES in Las Vegas vertreten ist, hat Microsoft den Verkauf von weiteren 20 Millionen Windows 8-Lizenzen während der Weihnachtszeit bekanntgegeben. Damit wurden inzwischen insgesamt über 60 Millionen Lizenzen der neuen Betriebssystem-Version verkauft.

(Logo: Microsoft)

(Logo: Microsoft)

Beim J.P. Morgan Tech Forum auf der CES gab Microsofts Windows Marketing-Chefin und Finanzchefin des Redmonder Unternehmens Tami Reller die aktuellen Zahlen bekannt. Bei den Zahlen handelt es sich nach Angaben des Windows Team Blogs um die Gesamtverkäufe. Das umfasst sowohl die Verkäufe der Vollversion über den Einzelhandel als auch die Direktverkäufe über das Internet, Upgrade-Versionen und direkt an Hersteller abgegebene Lizenzen zur Vorinstallation von Windows 8. Damit entspricht die Nachfrage in etwa der der Vorgängerversion Windows 7.

Mit der Bekanntgabe der Verkaufszahlen will Microsoft offenbar Gerüchten entgegenwirken, die besagen, dass sich Windows 8 bisher schlechter verkauft als sein Vorgänger, der preislich zum Teil sogar deutlich teurer war. Ebenfalls bekanntgegeben wurde, dass inzwischen mehr als 1700 PC-Systeme für den Einsatz von Windows 8 und Windows RT zertifiziert wurden. Damit scheint das Interesse der OEM-Partner an Windows 8 bereits groß. Auf der Messe wurden desweiteren viele Geräte mit Windows 8 gezeigt, die noch in diesem Jahr den Markt erreichen sollen.

Einen weiteren Meilenstein setzte Man auch bei der Anzahl der im Windows Store verfügbaren Apps seit dessen Eröffnung, die vervierfacht werden könnte. Über 100 Millionen App-Downloads konnten in nur zwei Monaten nach der allgemeinen Verfügbarkeit von Windows 8 verzeichnet werden.

(Quelle: Windows Team Blog)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv