Woodwing mit Updates für Enterprise 8 und Elvis DAM

17. Januar 2013, 9:35 Uhr | Archiv

Gleich mit zwei Updates startet der niederländische Spezialist für Multi-Channel-Lösungen ins neue Jahr. Das Redaktionssystem Enterprise 8 erfährt ein erstes größeres Update auf Version 8.1 und auch die frisch vom Unternehmen übernommene DAM-Lösung Elvis erfährt die erste Aktualisierung seit dem Wechsel.

Enterprise 8

Planungsfunktion in Content Station 8

Version 8 des Redaktions-Management-Tools Content Station erlaubt gezielte Planung von Inhalten

Woodwing Enterprise 8.1 bietet dem Nutzer vor allem einen verbesserten Workflow für das Multi-Channel Publishing. Besonderes Augenmerk beim Update wird wieder auf die zentrale Editorial-Management-Lösung „Content Station“ gelegt. Diesmal hat vor allem der Texteditor Verbesserungen erfahren und soll dem Texter im „Visual Mode“ eine bessere Vorschau des zu erwartenden Ergebnisses im finalen Layout – egal ob Print oder Web – vermitteln. Besonders interessant: Dies soll auch ohne die Verwendung eines InDesign-Servers möglich sein.

Zudem kann die Content Station nun auch dazu genutzt werden, Dateien direkt aus ihr in InDesign per drag & drop zu platzieren. InDesign selbst erhält eine neue Palette die eine bessere Übersicht über im Layout verwendete Dossiers (Themenbezogene Sammlung von Text, Bilder und weiteren relevanten Materialen) gibt.

Für digitale Publikationen wird das InDesign-eigene Alternate Layout nun besser unterstützt, zudem wurden die eigenen Tools um neu Widgets ergänzt, die ein besonders einfaches Erstellen von Animationen aus Text oder Bild über eine „Snapshot-Funktion“ erlauben.

Elvis 3.6

Einfache Freigabe-Workflows in Elvis

Einfache Freigabe-Workflows in Elvis

Die Digital Asset Management Lösung Elvis, die Woodwing Ende Oktober 2012 übernommen und ins eigene Portfolio aufgenommen hat, ist erstmals seit dem Aufkauf aktualisiert worden. Mit der Version 3.6 erhält Elvis eine Vielzahl neuer Sharing-Funktionen für erstellte Bild-Sammlungen. So lassen sich von solch einer Sammlung etwa ein Link generieren, der Kunden oder Kollegen einfach via E-Mail zugesendet werden kann und vom Empfänger einfach im Browser oder im Elvis Desktop Client geöffnet wird. Hier kann er die Bildsammlung ansehen, einzelne Assets herunterladen oder eigene ergänzen.

Auch das Erstellen einfacher HTML-Gallerien und das direkte Bereitstellen des Quellcodes zum direkten Einbetten in Webseiten wird unterstützt. Die Sammlungen können zudem mit unterschiedlichen Zugriffsrechten versehen werden und lassen sich um Freigabe-Workflows ergänzen.

Mit dem Update stellt Elvis auch eine komplette Kompatibilität mit Enterprise 8 und der Content Station her. Aus der Content Station können Assets nun sowohl in Elvis importiert, als auch von dort direkt exportiert werden und lassen sich einfach in eigene Dossiers zusammenfassen. Woodwing verspricht dadurch eine signifikante Effektivitätssteigerung im Workflow.

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv