iPad 5: Neue Bilder zeigen sehr flaches Gehäuse

29. Januar 2013, 10:33 Uhr | Archiv

In den vergangenen Tagen und Wochen gibt es immer mehr Gerüchte über das iPad der fünften Generation. Jetzt sind erste angebliche Bilder des nächsten Tablets von Apple aufgetaucht – sie zeigen ein sehr flaches Gehäuse. Beachtet man, dass entsprechende Leaks (z.B. beim iPhone 5) in der Vergangenheit oftmals zuverlässig waren, könnte auch an den Bildern des angeblichen iPad 5 etwas dran sein.

(Quelle: 9to5Mac)

(Quelle: 9to5Mac)

Erstmals veröffentlicht wurden die Bilder auf dem bekannten Apple-Blog 9to5Mac, das sie von einem chinesischen Zubehörhersteller erhalten haben soll. Auf den Bildern ist das Design des iPad mini zu erkennen, jedoch auf das 9,7-Zoll-Format vergrößert. Laut 9to5Mac handelt es sich dabei um den Prototypen des Gehäuses – man könne jedoch davon ausgehen, dass Apples iPad 5 tatsächlich so aussehen wird. Das Design des iPad mini wurde durchwegs gelobt, vor allem für seine flache Form.

An der flachen Form soll sich auch beim iPad 5 nichts ändern, so soll das Gerät kaum dicker sein als das iPad Mini mit 7,2 Millimetern. Der Vorgänger, das iPad der vierten Generation ist 9,4 Millimeter dick. Ebenfalls auf den Bildern erkennbar sind für die LTE-Antenne vorgesehene Löcher, also handelt es sich um das LTE-Modell. Dass ein neues iPad kommen wird, steht außer Frage. Was jedoch unklar ist, ist der Termin der Veröffentlichung. Viele erwarten bereits für März die nächste iPad-Generation. Andere erwarten eine Überarbeitung des alten iPads lediglich mit größerem Speicher. Auch ein Release im Herbst (Oktober) ist wahrscheinlich.

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv