Foto-App 500px für iOS wieder da

30. Januar 2013, 10:22 Uhr | Archiv

Nachdem die Foto-App mit dem Namen „500px“ wegen angeblicher Nacktbilder aus dem iTunes Store verschwunden ist, steht die beliebte Anwendung den Nutzer ab sofort wieder zum Download zur Verfügung. Neu dabei in der aktuellen Version ist ein Petz-Button, mit dem anstößige Bilder gemeldet werden können. Damit soll sichergestellt werden, dass Nutzer von derartigen Bildern verschont bleiben.

(Bildquelle: 500px)

(Bildquelle: 500px)

Vor knapp einer Woche hat Apple die App „500px“ selbst aus dem iTunes App Store entfernt. Grund dafür waren Vorwürfe, die App würde Nacktbilder enthalten. Wie The Verge unter Berufung auf COO Evgeny Tchebotarev berichtet, forderte Apple von seinen Entwicklern einige Änderungen, die derartiges Bildmaterial schwerer zu finden machen sollen. Bestimmte Schlüsselworte werden automatisch herausgefiltert, soweit der Nutzer sein Konto entsprechend eingestellt hat. Mit der Alterseinstufung 17+ ist die App 500px die mit der höchsten Einstufung auf iTunes.

Sollte dennoch ungewollt ein anstößiges Bild auftauchen, haben Nutzer durch einen Petz-Knopf die Möglichkeit, entsprechende Bilder zu markieren, damit diese entfernt werden.

Tags: , ,

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv