Tastatur mit kleinen E-Ink-Displays

6. Februar 2013, 10:00 Uhr | Archiv

Eine interessante Designstudie haben zwei russische Entwickler vorgestellt. Ihre Tastatur, die optisch an ein Apple Wireless Keyboard angelehnt ist, nutzt für jede der Tasten ein kleines E-Ink-Display. Damit lässt sich das Tastaturlayout, aber auch abhängig von der genutzten Anwendungssoftware, die Sonderbelegung der Tasten anzeigen.

Quelle: behance.net

Quelle: behance.net

Interessant ist dies für Nutzer, die nicht das „normale“ QWERTZ-Layout einer Tastatur nutzen, sondern eine Belegung nach DVORAK oder AZERTY vorziehen. Auch sie hätten mit dieser Tastatur eine optische Hilfe, wenn Sie eine Taste suchen. Das Überkleben oder Tauschen von Tasten entfiele.

Interessanter erscheint aber noch die Anzeige von Sonderbelegungen auf den Tasten, abhängig vom gerade genutzten Programm. Die Tasten ließen sich zum Beispiel mit den Werkzeug-Icons aus Photoshop oder Illustrator auszeichnen, um schnelleren Zugriff auf die Funktionen zu ermöglichen.

Realisiert wird das Ganze von kleinen E-Ink-Displays, die jeweils in der Taste verbaut sind. Sie zeigen den Buchstaben an und benötigen aufgrund ihres stabilen Zustandes keine weitere Energie. Will man das Aussehen der Taste einmal ändern, reicht bekanntermaßen eine geringe Menge an Energie.

Quelle: behance.net

Quelle: behance.net

Eine ähnliche Tastatur gibt es bereits zu kaufen. Das „Optimus Maximus“-Keyboard nutzt kleine OLED-Displays in jeder Taste, um diese individuell darzustellen. Aufgrund der Verwendung von OLED-Displays benötigt die Tastatur zum einen aber einiges an Strom für die Hintergrundbeleuchtung der Tasten, zum anderen ist sie preislich nicht gerade erschwinglich. Knappe 1700 Euro kostet das Optimus Maximus.

Es ist davon auszugehen, dass eine entsprechende Tastatur mit E-Ink-Tasten deutlich günstiger zu produzieren ist und damit einen deutlich größeren Kreis von Interessenten anspricht.

Quelle: the-digital-reader.com

Über den Autor

Florian Meier

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv