Konferenz zu Print und Digital Publishing

12. Februar 2013, 10:43 Uhr | Archiv

Vom 18. bis 20. April findet in Berlin die Publishing Konferenz PUBKON 13 mit Workshops und Vorträgen rund um das Thema Publishing – ob für klassische Printprodukte oder digitale Endgeräte – statt. Mit mehr als 15 Referenten knüpft das Event an die erfolgreiche Veranstaltung 2012 in München an.

PUBKON_512_alphaDas Organisationsteam um Klaas Posselt, Anselm Hannemann, Tim Gouder und Stephan Mitteldorf war schon zur letztjährigen DPK in München maßgeblich am Gelingen der Veranstaltung beteiligt, in diesem Jahr ist die Hauptstadt Berlin als Veranstaltungsort ausgewählt worden. Die PUBKON 13 bietet zusätzlich zur Konferenz in diesem Jahr einen Extra-Tag nur für Workshops an. Ganztägig kann man sich hier praxisnah den Themen Barrierefreiheit (Olaf Drümmer), Digital Publishing (Nils Aschoff, Michaela Lehr) oder der Musterseitenerstellung (Heike Burch) widmen, bevor am 19. und 20. April ein prall gefüllter Zeitplan hochkarätiger Vorträgen mit bekannten Publishing-Experten folgt.

Die „Sessions“ decken dabei ein großes Spektrum aus dem Publishing-Bereich ab und befassen sich mit Typographie, Musterseitengestaltung, PDF-Erzeugung, Scripting und Workflow-Optimierung. Im Bereich des Digital Publishing reichen die Sessions von der E-Book-Erstellung bis zur Erzeugung von Apps mit Adobe DPS und Quarks AppStudio. Neben Vertretern von Quark und Adobe werden auch hier Profis wie Hame Ulrich und Anselm Hannemann praxisnahe Einblicke geben.

Die Anmeldung zur Konferenz ist über die eigene PUBKON-Internetseite zum Preis von 499,- Euro möglich, zu den Workshop kann man sich ebenfalls über den Ticket-Shop anmelden.

Unterstützt werden die Organisatoren, die allesamt selbst Publishing-Experten sind und eigene Vorträge halten, vom Berliner Online-Druck-Spezalisten LASERLINE , der als Veranstalter der PUBKON fungiert. Mit seiner eigenen LASERLINE ACADEMY bieter er selbst zahlreiche Fortbildungsmöglichkeiten in der Hauptstadt. Wer sich etwa kurz vor dem Event noch einen Überblick über die grundlegenden Fragen des Digital Publishing verschaffen möchte, erhält am 18. März die Möglichkeit, an einer 90-minütigen Einführungsveranstaltung zum „Digital Publishing“ teilzunehmen.

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv