Photoshop Touch jetzt für Smartphones erhältlich

27. Februar 2013, 13:47 Uhr | Archiv

Seit heute ist eine neue Version von Adobes mobiler Photoshop-Variante „Touch“ verfügbar. Mit einer eigenen App für iPhone, iPod touch und Androidgeräte soll nun auch die Bearbeitung speziell für  kleineren Bildschirmen optimiert sein. Dabei sind lassen sich gängige Photoshop-Funktionen mit der direkten Nutzung der Kamera kombinieren. Für Creative Cloud Mitglieder lässt sich direkt auf den virtuellen Speicher zugreifen.

Photoshop touch Screenshot

Viele bekannte Funktionen aus Photoshop sind auch bei der Touch-Version verfügbar

Bildbearbeitung, Farbkorrekturen, Effekte, Ebenenbearbeitung. Eine Vielzahl von Photoshop-Funktionen ließ sich bisher auf Tablet-Geräten nutzen, nun bietet Adobe auch eine eigene Variante für die kleineren Bildschirme von Smartphones an – mit nahezu identischem Umfang.

Für 4,49 Euro erhält man in Apples App Store oder in Google play die aktuelle Version.

• beliebten Photoshop-Features wie Ebenen, Auswahlwerkzeugen, Bearbeitungsfunktionen, Maleffekte, Pinsel und Filter.  Änderung von Farbton und Farbbereich für die gesamte Komposition, eine Ebene oder einen bestimmten Bereich.

• Textfunktionen inkl. Konturen, Schlagschatten, weichen Übergängen.

• Kamera-Füllebenen-Funktion unterstütz das Füllen von Flächen direkt mit der integrierten Kamera

• Fügen Sie Bilder schnell zusammen. Mit dem Scribble-Auswahlwerkzeug können Sie einen Teil des Bildes extrahieren. Über die Funktion zum Verbessern von Kanten können Sie mit Ihren Fingerspitzen schwer auswählbare Bildelemente, wie zum Beispiel Haare, mühelos erfassen.

• Durch eine kostenlose Mitgliedschaft bei Adobe Creative Cloud™ können Projekte auf einem iPhone oder iPod touch begonnen und auf iPad oder in Photoshop auf einem Computer beenden werden. Projekte werden automatisch geräteübergreifend synchronisiert.

• Arbeiten an Bildern mit hoher Auflösung, während die höchste Bildqualität beibehalten wird. Es werden Bilder mit bis zu 12 Megapixel unterstützt.

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv