Xerox übernimmt Impika

27. Februar 2013, 11:35 Uhr | Archiv

Xerox hat am 25. Februar zu hundert Prozent den französischen Hersteller für Inkjet-Technologien Impika übernommen. Zusammen mit 55 Mitarbeitern steht das Unternehmen künftig unter der Leitung von Jeff Jacobson. Der Name Impika wird weiterhin Bestand haben, beide Firmen werden zukünftig die unterschiedlichen Systeme offerieren.

Impikas iPress ergänzt Xeroxs wasserlose CiPress Baureihe

Impikas wasserbasierte iPress ergänzt Xeroxs wasserlose CiPress Baureihe

Die Integration von Impika in die Xerox Graphic Communication Division wurde am Montag, dem 25. Februar unterzeichnet, wie printweek berichtet. Dabei gehen 100 Prozent der Anteile an Xerox über. Finanzielle Konditionen wurden nicht bekanntgegeben.

Sowohl Name als auch die Marke Impika wird auch zukünftig weiter bestehen, die 55-köpfige Belegschaft steht jedoch zukünftig unter der Leitung von Xerox Präsident Jeff Jacobson. Dieser betont, dass Impika mit seinen Produktlinien iPrint und iPress das Portfolio von Xerox CIPress Druckern ideal ergänzt.

Paul Morgavi, Präsident von Impika ergänzt: „Um unser Wachstum fortzusetzen, müssen wir Teil einer führenden Organisation sein, die über ein breites, globales Distributions- und Servicenetz verfügen. Eine Starke Marke, mit der selben kundenorientierten Firmenkultur wie wir sie pflegen. Xerox ist ein naheliegender Partner für unser wachsendes Geschäft und unsere Kunden, die von der Innovationsfähigkeit und Ausrichtung im Digitalen Farbdruck profitieren werden.“

 

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv