Samsung bringt Alternative zu Apples Passbook

4. März 2013, 10:59 Uhr | Archiv

Das Smartphone als Brieftasche nutzen zu können, ist inzwischen nichts Neues mehr. Offenbar stark von Apples Passbook inspiriert, bringt nun auch der südkoreanische Hersteller Samsung eine Wallet-App heraus, mit der neben Tickets und Coupons auch Fahrkarten verarbeitet werden können.

(App-Logo: Samsung Wallet)

(App-Logo: Samsung Wallet)

Dabei soll die Verwaltung der Tickets und Gutscheine durch entsprechende Benachrichtigungen einfach von der Hand gehen. Gutscheine können ebenfalls mit Strichcode angezeigt werden, sodass sie an der Kasse eingescannt und direkt verwertet werden können. Bisher ist es nur Entwicklern, die die API-Guides herunterladen können, der Zugang zur App möglich. Nach Informationen von ‚The Verge‘ sollen auch externe Entwickler Zugriff auf die API bekommen, um weitere Dokumente und Fahrkarten zum Angebot hinzuzufügen. Mit zahlreichen Partnerschaften zusammen mit Expedia, Booking.com, Hotels.com und auch der deutschen Lufthansa soll die Wallet-App in Zukunft besonders attraktiv werden.

Für April dieses Jahres wird bereits Samsungs neues Smartphone, das Galaxy S IV erwartet – zu dem Zeitpunkt könnte das Unternehmen auch die Wallet-Funktion der Öffentlichkeit verfügbar machen. Wir bleiben gespannt.

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv