Aus Linotype wird Monotype

5. März 2013, 8:23 Uhr | Archiv

Bereits seit 2006 gehört die Linotype GmbH zu Monotype. Von nun an präsentiert man sich aber gemeinsam unter dem einheitlichen Namen der Monotype GmbH. Gut für die Nutzer: Zur Feier des Tages gibt eine kleine kostenlose Schriftenkollektion – die „Free Monotype Celebration Selection 1“.

Als vereinte Monotype GmbH will man zukünftig noch besser auf die geänderten Anforderungen des Marktes reagieren, ganz gleich ob im Printbereich, online oder auf mobilen Geräten. Das E-Commerce-Portal Linotype.com wird aber weiterhin als Verkaufsportal für Linotype-Schriften und Fontprodukte anderer Libraries und Schriftenhäuser dienen.

Als kleines Geschenk zur Namensänderung gibt es für einen begrenzten Zeitraum ein kleines, feines Schriftenpaket kostenlos zum Download. Vier verschiedene OpenType-Fonts aus den gemeinsamen Monotype-Libraries stehen Kunden die nächsten vier Wochen als „Free Monotype Celebration Selection 1“ nach Login bzw. Registrierung zum Download bereit:

Vier kostenlose OpenType-Fonts enthält die „Free Monotype Celebration Selection 1“

Vier kostenlose OpenType-Fonts enthält die „Free Monotype Celebration Selection 1“

Neue Frutiger Heavy (aus der Linotype Library)
Akko Rounded Thin (aus der Linotype Library)
Gill Sans Bold Italic (aus der Monotype Library)
ITC Galliard Roman (aus der ITC Library)

Wer dem Social-Media-Aufruf folgt und über den Facebook- und Twitter-Account seinen Download kundtut, kann auch auf ein weiteres Schriftenpaket hoffen. Der zweite Teil der Selection besteht dann aus:

Slate Light (aus der Monotype Library)
Neo Tech Black (aus der Monotype Library)
Neue Haas Grotesk Thin (aus der Linotype Library)
ITC Officina Serif Medium (aus der ITC Library)

 

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv