Digitaldruck trifft Offset

27. März 2013, 9:52 Uhr | Archiv

Die Fogra Forschungsgesellschaft Druck e.V. veranstaltet in München ihr viertes Symposium unter dem Motto „Digitaldruck trifft Offset“. In 22 Fachvorträgen wird der hart umkämpfte Markt des Kleinauflagendrucks von internationalen Experten aus Forschung und Herstellung beleuchtet. Auch der kürzlich definierte ProzessStandard Digitaldruck (PSD) wird auf dem Symposium ausführlich behandelt.

Das vierte Fogra-Symposium widmet sich besonders dem tonerbasierten Digital- und dem Inkjetdruck

Das vierte Fogra-Symposium widmet sich besonders dem tonerbasierten Digital- und dem Inkjetdruck

Das zweitägige Symposium im Holiday Inn Munich City Centre richtet sich an alle Anwender, die fundierte Informationen zum aktuellen Stand des Digitaldrucks und kleinformatigen Offsetdruck erhalten möchten. Praktiker und Experten behandeln auf dem vierten Fogra-Symposium in 22 Fachvorträgen die wichtigsten Themen. Das Hauptaugenmerk liegt dabei insbesondere auf dem tonerbasierten Digitaldruck und dem Inkjetdruck.

Während des Symposiums werden für Produktionsdrucker wichtige Schlüsselparameter wie Druckkosten, Produktivität, Bedruckstoffeinsatz, aber auch Druckqualität und Umweltverträglichkeit behandelt. Auch dem neuen ProzessStandard Digitaldruck (PSD) wird genügend Raum gewährt.

Neben den Experten der Fogra finden sich eine Vielzahl namhafter Referenten aus der Branche im Programm. So Farbexperten wie Florian Süßl von zipcon berlin, Spezialisten großer Druckerein, aber auch viele Referenten der relevanten Hersteller von Canon, über FUJIIFILM, Heidelberger, KBA, Kodak, Océ bis hin zu Landa.

Das ausführliche Programm zum Fogra-Symposium, sowie einen Direklink zur Anmeldung finden Sie auf der Veranstaltungsseite „Symposium Digitaldruck trifft Offset“ der Homepage der Fogra Forschungsgesellschaft Druck e.V.

 

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv