Neue Möglichkeiten im Sign- und Display-Druck von HP

10. April 2013, 14:23 Uhr | Archiv

Zur diesjährigen ISA Sign Expo in Las Vegas präsentierte HP neue Tinten- und Medienoptionen für sein großformatiges Sign- und Display-Portfolio, die es Druckdienstleistern ermöglichen, vielseitigere Anwendungen anzubieten und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

HP Latex Tinten - zur ISA

HP Latex Tinten – zur ISA Sign Expo kündigte HP neue Lizenzvereinbarungen mit der Brand Management Group an

Während der ISA Sign Expo in Las Vegas stelle HP eine Reihe neuer Produkte und Lösungen für den großformatigen Werbedruck vor.

• Das erweiterte Farbpaket für die Industriellen Drucksysteme der HP Scitex FB7X00-Serie mit HP FB225 Scitex Tinten in Orange und Light Black

• Eine neue Lizenzvereinbarung mit der Brand Management Group (BMG), welche die Verfügbarkeit von HP Sign- und Display-Medien für HP Latex Tinten erhöht

• Vereinbarungen mit führenden Medienanbietern zur gemeinsamen Entwicklung von Substraten mit ColorPRO-Technologie, die auf die Verbesserung der Druckleistung für HP Latex-Drucker ausgelegt sind

• Ein Medienzertifizierungsprogramm für HP Latex-Tinten, das die Identifizierung von Substraten erleichtert und für verbesserte Kompatibilität sorgt

• Eine Metallic-Drucklösung für die HP Scitex FB700 und FB500 Industriedrucker, die Kunden mehr Vielseitigkeit und hochwertigere Anwendungen ermöglicht.

Erweiterte Farbskala und neue unternehmerische Chancen mit Color Pack

Ein Upgrade mit dem erweiterten Farbpaket für die industriellen Drucksysteme HP Scitex FB7500/7600 bietet eine Option mit skalierbarer Tinte, um so noch besser auf die Bedürfnisse des Kunden eingehen zu können, und die zudem Point-of-Purchase (POP) Applikationen mit hoher Bildqualität liefert. Die Konfiguration besteht aus sechs, sieben oder acht Farben. Die ersten für das Color Pack verfügbaren Tinten sind die HP FB225 Scitex Tinten in Orange und Light Black.

HP FB225 Scitex Tinte in Orange bietet eine breitere, leuchtendere Farbskala mit realistischeren Hauttönen und einem verbesserten Punkt-Farbabgleich für Markenfarben mit einer verbesserten Analog-Digital-Konsistenz. HP FB225 Scitex Tinte in Light Black schafft weichere Grauflächen und verbessert die Neutralität. Diese Tinte kann den sechs Prozessfarben der Druckmaschine hinzugefügt werden und ermöglicht so eine höhere Bildqualität bei gesteigerter Produktivität. Mit dem erweiterten Farbpaket können Kunden der aktuellen Industriellen Drucksysteme HP Scitex FB7600 oder der aufgerüsteten FB7500 die Leistungsfähigkeit noch weiter verbessern. Das Paket und die Tinten sind voraussichtlich ab 1. Mai 2013 weltweit erhältlich.

Erweiterte HP Latex-Medienoptionen: für mehr Vielfalt und gesteigerte Leistung

Um die Qualität der Dienstleistung und der Verfügbarkeit von Sign- und Display-Medien der Marke HP Latex Tinten weiter zu verbessern, schloss HP eine Lizenzvereinbarung mit der Brand Management Group (BMG) ab, einem Unternehmen, das sich weltweit auf Mediendistribution spezialisiert hat. Im Rahmen dieser Vereinbarung übernimmt BMG den Auftrag, die Vermarktung und Distribution eines limitierten Portfolios an HP-Medien. Die bei BMG erhältlichen HP Medienprodukte sind geeignet für Sign- und Display- Anwendungen, auf 3-inch-Cores verfügbar sowie für HP Latex Tinten optimiert. BMG vertreibt diese Medien der Marke HP voraussichtlich ab 1. Mai 2013 über sein globales Händlernetzwerk.

Benutzer der HP Latex-Drucktechnologie können mit dem neuen Medienzertifizierungsprogramm für HP Latex-Tinten problemlos Medien von verschiedenen Drittlieferanten wählen. Das Programm optimiert den Medienauswahlprozess und identifiziert die am besten geeigneten Substrate, die mit HP Latex-Tinten und Druckern getestet wurden, einschließlich der Medien mit ColorPRO-Technologie. Zugelassene Substrate sind mit einem Symbol „Certified for HP Latex Inks“ versehen, so dass Kunden die Medienoptionen für HP Latex-Drucker im Medienlösungen-Locator leichter nachvollziehen können.

Hochwertige Metallic-Drucklösung für die Produktionsdrucker HP Scitex FB700 / 500

Nach erfolgreicher Einführung des Industriellen Drucksystems HP Scitex FB7600 brachte HP eine Applikation mit Metallic-Effekt für die Produktionsdrucker HP Scitex FB700 und FB500 auf den Markt, die von dem HP Softwarepartner Color-Logic unterstützt wird. Die Color-Logic-Software ermöglicht Kunden die Herstellung von Metallic-Effekten, die sich ideal für qualitativ hochwertige Einzelhandels- und POP-Anwendungen sowie für Verpackungsprototypen eignen. Das neue Angebot ist voraussichtlich ab 4. April 2013 erhältlich und erfordert die Color-Logic Printers Design Suite & License, HP FB251 Scitex White Tinte und HP-zugelassene Medien für Metallic-Substrate.

Tags: , , ,

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv