PDFs direkt aufs iPad „drucken“

19. April 2013, 7:53 Uhr | Archiv

Präsentationen, Firmendokumente oder Reiseunterlagen auf dem mobilen Endgerät nutzen? Bisher ist das kein Problem, aber auch nicht sonderlich komfortabel. ThinPrint hat seine Drucklösung nun um die Print-to-ePaper-Funktion erweitert und erlaubt über den eigenen Druckertreiber eine direkte Ausgabe auf iPhone, iPad oder Android-Gerät.

Mit Print to ePaper PDFs direkt aufs mobile Endgerät senden

Per Knopfdruck vom PC direkt aufs iPad oder Tablet drucken

Mit der Print-to-ePaper-Lösung wird in den ThinPrint-Druckertreiber eine neue Funktion integriert. Papierlos wird aus beliebigen Programmen am Desktop ein PDF erzeugt und über einen Cortado Workspace Zugang über die Cloud direkt auf ein mobiles Endgerät synchronisiert. Dort steht das Dokument dann auch offline zur Verfügung.

Für die Verwendung ist auf dem PC die Installation eines entsprechenden Druckertreibers nötig, sowie die Einrichtung eines kostenfreien Cortado Cloud Zugangs. Für iPhone, iPad oder Android-Gerät kann über die AppStores ein entsprechendes Tool geladen werden. Sofern beide Geräte mit demselben Cloud-Zugang angemeldet sind, kann fortan aus beliebigen Desktop-Anwendungen mit dem Print-to-ePaper-Druckertreiber direkt an das Gerät „gedruckt“ werden.

Laut Angaben des Berliner Unternehmens wird die ThinPrint-Technologie weltweit von mehr als 3,5 Millionen Anwendern genutzt, die allesamt Zugriff auf dieses neue Feature haben. Ob Hotelbuchungen, Boarding Pass, Firmendokumente oder Präsentation – die Dokumente stehen schnell und unkompliziert auf den Endgeräten bereit, zudem ist eine sichere Übertragung gewährleistet. Die ThinPrint Technologie steht allerdings nur für Linux- und PC-Geräte zur Verfügung. Mac OS X wird nicht unterstützt.

Nicht ganz so elegant, aber ebenso sicher und komfortabel lässt sich ein ähnlicher Effekt am Mac aber auch über eine Ausgabe als PDF direkt in eine synchronisierten Cloud-Ordner realisieren, den etwa dropbox oder Google drive ermöglichen. Auch damit lassen sich die Dokumente komfortabel an Smartphones und Tablets übertragen.

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv