Windows Tablet startet erfolgreich in den Markt

30. April 2013, 7:45 Uhr | Archiv

Für Microsofts Tablet „Surface“ war der Start doch erfolgreicher als zunächst angenommen. Auch wenn fehlende Apps und die eher schlechte Verfügbarkeit nicht zu einem guten Start beitrugen, so konnten bisher doch ganze 3 Millionen Tablets in den Markt gebracht werden. Das entspricht immerhin einem Anteil von 7,5% am weltweiten Markt.

Microsoft Surface

Microsoft Surface – Der Start ist geglückt

Seine Vertriebspolitik will Microsoft nun ändern, so dass hier mit einem besseren Abschneiden, und damit einer besseren Verfügbarkeit der Geräte, zu rechnen ist. Und auch das bisher eher dürftige Angebot an Apps dürfte künftig weiter aufgestockt werden, wenn Entwickler die Plattform für sich entdecken.

Wie aus einer Untersuchung von „Strategy Analytics“ hervorgeht, hat das Microsoft-Tablet vor allem Apple etwas vom Kuchen weggenommen. Im Vergleich zum Vorjahr sank dessen Anteil am Tabletmarkt um fast 15%. Während Microsoft eine Hälfte davon für sich nimmt, legten auch die Android-Tablets kräftig zu. Nichtsdestotrotz steht Apple mit 48,2% Marktanteil noch sehr gut da, Android folgt mit 43,4%.

Insgesamt verdoppelte sich die Anzahl der Geräte im Vergleich zum Vorjahr, diese starke Nachfrage sehen die Analysten auch weiterhin gegeben. Man darf gespannt sein, wie sich der Markt weiterhin entwickelt und ob Microsoft zum dritten großen Anbieter aufsteigt oder weiterhin ein Nischendasein führen wird.

Über den Autor

Florian Meier

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv