Neue Schutzfunktionen für Sicherheitsdruck

2. Mai 2013, 14:46 Uhr | Archiv

Ob Banknoten, Personalsausweis, Steuerbanderolen oder Originla-Verpackungen für hochwertige Markenprodukte: bei der Herstellung sicherheitsrelevanter Drucksachen ist die konsequente Weiterentwicklung der nötigen Software besonders wichtig. Agfa Graphics veröffentlicht mit der Version 7 seiner :Fortuna-Software daher eine Vielzahl neuer Funktionen für den Sicherheitsdruck.

Agfa Fortuna Sicherheitsdruck

Je komplexer ein Design, desto größer auch die Fälschungssicherheit

Komplexe Designs sind bei sicherheitsrelevanten Dokumenten besonders wichtig. Je höher die Komplexität von Mustern und Layouts, desto höher ist auch die Fälschungssicherheit solcher Produkte. In der neuesten Version der Software :Fortuna 7 stehen daher moderne Designfunktionen und externe Verifizierungstools im Fokus.

„Die neuen Design-Tools in :Fortuna 7 helfen dem Anwender, immer einen Schritt voraus zu sein. Hier stehen mehr als 26 Funktionen bereit, die dazu beitragen können, Markenartikel, sensible Dokumente und Verpackungen sicher zu machen“, erklärte Koen Heyndrickx, für Sicherheits-Software-Lösungen zuständiger Business Manager bei Agfa Graphics. „Agfa Graphics beteiligt sich schon seit vielen Jahren aktiv an Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit und Bekämpfung von Fälschungen und ist weltweit ein verlässlicher Partner für viele staatliche Einrichtungen und die Privatwirtschaft.“

Mit unterschiedlichen Kategorien von Verifizierungstools, die sich auch von weniger erfahrenen Anwendern nutzen lassen, setzt Agfa die konsequente, jährliche Veröffentlichung neuer Releases von :Fortuna 7 fort.

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv