Yahoo kauft tumblr

21. Mai 2013, 16:30 Uhr | Archiv

Für 1,1 Milliarden Dollar, etwa 855 Millionen Euro, wechselt der Blog-Dienst jetzt den Besitzer, nachdem der Aufsichtsrat von Yahoo grünes Licht für die Übernahme gab. tumblr bleibt jedoch weitestgehend eigenständig, Yahoo habe dem Gründer David Karp, der auch weiterhin zuständig bleibt, versprochen, dass man den Dienst „nicht versauen“ werde. Mit dem Kauf von tumblr will Yahoo seine Position im Bereich der 18 bis 24 Jahre alten Nutzer ausbauen. Übergeordnetes Ziel ist es, den schwindenden Werbeeinnahmen und Marktanteilen des Unternehmens entgegen zu wirken. Wie es heißt würden auch weitere Übernahmen geprüft, um das Unternehmen wieder breiter aufzustellen. tumblr wurde 2007 gegründet und hat knapp 108 Millionen Blogs mit über 50 Milliarden Einträgen.

Über den Autor

Florian Meier

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv